Rimbeck, den 14.08. 2018

 

Hallo liebe Sängerinnen und Sänger,

 

Die Beteiligung am ersten Proben Abend nach der Sommer Pause war noch nicht optimal.....eine Stimme war komplett, bei den anderen fehlten einige Stimmen.

 

Positiv ist sicherlich, dass der Sopran mit Anne Pennig Verstärkung bekommen hat. Wie ich mitbekommen habe, ist sie eine erfahrene Sängerin, die sich sicher schnell eingewöhnen wird.

 

Nochmals an dieser Stelle herzlich willkommen und alles Gute im Verein !

 

Bis Montag..... 

 

Gerd Ladage

 

 

 

 

Rimbeck, den 11.08.2018

 

Hallo ,

 

liebe Sängerinnen und Sänger der "Eintracht" Rimbeck und alle die es werden wollen:

 

 Am kommenden Montag geht es wieder los und alle sind aufgerufen nach der Sommerpause wieder engagiert mitzumachen.

 

In der Zeitung stand es heute auch schon, dass die Sommerpause zu Ende geht und wir uns am Montag um 20.00 Uhr bei Marita treffen

 

Wie in jedem Jahr liegen die Schwerpunkte unserer Sanges Auftritte im Herbst des  Jahres.

Da gibt es noch einiges zu proben. 

Vor allem das zweite Lied für die Oktoberwoche hat noch viel Luft nach oben !

Das müssen wir noch kräftig üben.

 

Bis Montag alles Gute

 

Gerd Ladage

 

 

 

 

 

 

 

Rimbeck, den 12.06.2018

 

Die übliche Manöverkritik nach einem Auftritt fiel gestern Abend etwas bescheidener aus, als sonst.

Zum einen waren wir selbst mit unseren Darbietungen nicht zufrieden

- das Halleluja hatten wir schon viel besser gesungen -

zum zweiten waren die anderen Chöre so gut, dass wir sie  bewundert haben.

Sowohl der Chor aus Breuna, als auch die jungen Leute aus Wewelsburg, haben mit ihren Darbietungen das Jubelfest in Ossendorf zu einer außerordentlichen Veranstaltung gemacht.

Kompliment !

 

Noch einige Regularien:

 

Mit Ende der Probe am Montag beginnen unsere Sommerferien.

 

Trotzdem trifft sich der Chor nochmal am 6. Juli.

Die Sängerinnen und Sänger der Eintracht sind eingeladen zu einem gemeinsamen Grill Abend mit dem Chor aus Wethen in Wethen.

 

Herzlichen Dank für die Einladung!

 

Wiederbeginn der Proben Abende, montags um 20.00 Uhr, bei Marita, ist am

 

13. August 2018.

 

Wir wollen uns dann auf die Lieder für die Oktoberwoche konzentrieren und eventuell einen Auftritt im Haus Phöbe, weil Albert Menge, unser ehemalige Chorleiter, dort einen runden Geburtstag feiert.

Zudem das übliche Herbst Programm mit Volkstrauertag, evtl. das Patronatsfest und nicht zuletzt das Weihnachtskonzert.

 

P.S.: Es hat sich eine junge Dame gemeldet, die bei uns mitsingen will.

       Wir freuen uns drauf !

 

Mit den besten Wünschen für die Sommerpause und schönen Urlaub

 

Gerd Ladage

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rimbeck, den 08.06.2018

 

Heute ist das Programm von Ossendorf gekommen :

Rimbeck, den 05.06.2018

 

Die Gemeinsame Probe mit den Sängerinnen und Sängern aus Wethen verlief sehr angenehm und nach meiner Einschätzung schon recht erfolgreich.

 

Wir freuen uns alle auf die kommende gemeinsame Probe am Donnerstag.

 

Jetzt die aktuellen Infos zum Auftritt am Sonntag in Ossendorf:

 

( Ich habe eben mit dem Schriftführer des Vereins, H.-R. Schröder telefoniert)

 

Konzert Beginn ist um 16.00 Uhr

 

(nicht um 17.00 Uhr, wie im Pfarrblatt falsch  ausgedruckt. 

 

Ab 15.30 Uhr können wir uns im Pfarrheim nebenan einsingen.

 

Konzert Verlauf wird in etwa so sein:

 

Ossendorf eröffnet mit 2 Liedern,

Ansprache, Grüße...

dann singt ein Kinderchor aus Wewelsburg

 

anschließend kommt unser Auftritt mit Wethen zusammen und dann singt nochmal Ossendorf.

 

Ein E-Piano ist in der Kirche.

Zum Einsingen könnte ein eigenes E- Piano hilfreich sein,

 

Wir treffen uns also um 15.30 Uhr vor der Kirche in Sängerkleidung.

(Die Frauen wie am Montag abgesprochen)

 

Gerd Ladage

 

 

 

 

Rimbeck, den 29. 05. 2018

 

Wie schon jedesmal nach einem Auftritt, war die Proben Beteiligung gestern eher übersichtlich bis schwach....

 

Diejenigen, die trotzdem gekommen waren, haben sich aber, bei herrlichem Sommerwetter, noch zusammengesetzt, um ein wenig von dem zu vertilgen, was Markus schon mal nach einem Auftritt für unsere  guten Leistungen bekommt.

 

Vielleicht ist es verständlich, dass man nach einer zielgerichteten Proben Zeit erst mal durch atmen will und eine kleine Pause braucht....

 

Aber, nach einem Auftritt ist vor einem Auftritt !!!

 

Das Jubelfest in Ossendorf wartet auf uns.

 

Unser Vortrag in Kleinenberg war, nicht nur nach eigener Einschätzung , auffallend gut....

 

Solche Veranstaltungen machen mir immer wieder klar, wie schwer Chorgesang ist.

Vorträge in solcher Qualität, wie wir sie bieten können, sind nicht selbstverständlich.

 

 

Herzlichen Dank, an alle, die dabei sein konnten und an unsern Chorleiter Markus Kleinehellefort.

 

Beim Versuch uns einzusingen, waren wir wohl sehr erschrocken, darüber, was alles schief gehen kann...

Ich denke, der Chor hat genial reagiert und und mit der Änderung der Liedvorträge nicht nur gezeigt, wie flexibel er sein kann, sondern, dass er auch spontan ein Lied singen kann, das klingt und beim Publikum ankommt.

 

 

 

 

Für den Auftritt in Ossendorf stehen alle Vorzeichen auf  " positiv !!:"

 

Die drei Lieder, die wir vortragen wollen, klangen bei den letzten Proben schon recht gut, und die meisten Sängerinnen und Sänger haben wohl ein recht sicheres Gefühl...

 

.....und wenn wir dann noch mit dem Chor aus Wethen zusammensingen...

 

und noch zwei mal mit Wethen zusammen proben....

 

Man kan es kaum erwarten, dort aufzutreten ?..

 

 

Gerd Ladage

 

 

 

 

 

 

 

 

Rimbeck, den 23.05 2018

 

Markus hat angefragt, ( Der Wunsch kam aus dem Chor in Wethen ), ob wir mit Wethen noch eine weitere, gemeinsame  Probe, am 04.08. in Rimbeck machen können für den Auftritt in Ossendorf.

Ich habe ihm geantwortet, dass das wohl kein Problem ist.

 

 

 

 

 

Rimbeck, den 16.05. 2018

 

Die Chorprobe am kommenden Montag, dem Pfingsten Montag, fällt aus.

 

Wir treffen uns das nächste mal am Sonntag, den 27.05. 2018 in Kleinenberg zum Chorfest. (Siehe Einladung weiter unten)

 

Die Anreise sollte individuell organisiert bzw. abgesprochen werden.

 

Da wir zum einem Fest geladen sind, treten wir natürlich auf, in der uns gewohnten Sängerkleidung.

 

Wir sollten uns pünktlich um 13.30 Uhr vor der Halle treffen.

 

Die Möglichkeiten uns einzusingen, sollten wir dann vor Ort erkunden.....

 

Bis dahin wünsche ich allen Sängerinnen und Sängern 

 

 

frohe Pfingsten

 

und

 

alles Gute

 

 

Gerd Ladage

 

 

 

 

 

das ist noch mal die Einladung aus Kleinenberg

 

 

...und das der Gutschein aus Warburg.....

 

Vielleicht könnte das beim Grillabend in Wethen am 6. Juli ein wenig zur Stimmung beitragen....

 

 

 

Am kommenden Montag ist eine ganz normale Probe;  am darauffolgenden Montag ist Pfingsten und die Probe fällt aus. 

 

 

Am 7. Juni ist dann gemeinsame Probe in Wethen für den Auftritt in

Ossendorf.

 

Gerd Ladage

 

 

 

 

Rimbeck, den 09. 05. 2018

 

 

Rimbeck, den 13.04.2018

 

Folgende Lied-Vorträge habe ich gerade per Mail nach Kleinenberg zu Herrn Hagelüken geschickt:

 

1. "Der Wandrer"    Text und Melodie unbekannt

 

2. "Trinklied" aus La Traviata Von Guiseppe Verdi

 

Morgen verschicke ich es noch mal per Post.

 

Gestern war im Sitzungssaal des Behördenhauses in Warburg die Vorbesprechung zum Oktoberwochen Konzert

 

am 05. 10. 2018 um 19.30 im PZ.

 

Die Liedansage übernimmt diesmal Frau Seck aus Daseburg.

 

 Folgende Lied-Vorträge habe ich gemeldet:

 

 

1. "Trinklied" aus La Traviata  von Verdi

 

2. "Ascot Gavotte" aus My fair Lady von Frederick Loewe

 

Beide Lieder werden zusammen mit dem Chor aus Wethen vorgetragen.

 

Vielen Dank an die Wethener Sängerinnen und Sänger, dass ihr wieder dabei seid.

 

Die abgedruckte Reihenfolge soll strickt eingehalten werden.

 

Das gemeinsame Lied zu Beginn wird "com together" sein und das Abschlusslied "Der Mond ist aufgegangen...."

 

Gerd Ladage

 

 

 

 

 

 

 

Rimbeck, den 08. 04. 2018

 

Liebe Sängerinnen und Sänger der Eintracht in Rimbeck.

 

Heute morgen habe ich einen Anruf aus Warburg bekommen vom Schriftführer des Männergesangvereins Warburg, Temme.

 

 

Er teilte mir mit, dass die Feier zum 140jährigen Bestehen des Vereins ersatzlos gestrichen ist. Sie fällt aus....

 

 

Am gleichen Tag findet ein Vorrunden Spiel zur Fußballweltmeisterschaft statt.

Deshalb hätten mehrere Vereine ihre Teilnahme abgesagt und auch die eigenen Sänger wollten lieber Fußball sehen als singen ....

 

Auch ein Fernseher in der Stadthalle sei kein Alternative !!

 

Einen neuen Termin findet man für die Stadthalle nur mit einem Vorlauf von ein bis eineinhalb Jahren.

 

Das heißt für uns, dass uns in diesem Sommer noch zwei Termine bleiben,

der Auftritt in Kleinenberg und der in Ossendorf.

 

Bis Montag

 

Gerd Ladage

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rimbeck, den 03. 04. 2018

 

Liebe Sängerinnen und Sänger der Eintracht.

 

Ich melde mich etwas verspätet für Ostergrüße, aber unser Enkel schläft bei Einquartierung in Rimbeck im Arbeitszimmer. Deshalb kann ich abends nicht an den Computer; und tagsüber braucht er mich sowieso....

 

Ich hoffe, dass alle ein frohes und freudiges Osterfest verlebt haben und freue mich auf die kommende Probe am Montag.

 

bis dahin in alter, bester Gesundheit....

 

 

Gerd Ladage

 

 

 

 

 

 

Das ist die Einladung zum Jubelfest nach Ossendorf.

 

Wir wollen folgende Lieder dort vortragen.:

 

1.

"Halleluja", Originaltext und Musik: K.OSHRAT/S:ORR

 Chor-Bearbeitung:Julien Hoffmann

 

2.

"Der Wandrer" Satz: Gerd Sorg 

Text und Melodie unbekannt

 

3.

"Im Abendrot" von Franz Schubert

Satz : Chr. Siedler

 

 

 

 

 

Rimbeck, den 20. 03. 2018

 

Dies ist die Zeitungsnotiz in der WB am letzten Samstag:

 

In jedem Fall ein Ereignis, das auch über den Verein hinaus Erwähnung finden muss. !!

 

Von solchem "herausragendem" Engagement leben die Vereine.....

 

Nochmals herzlichen Dank, lieber Henner,  für deinen Einsatz für den Gesangverein "Eintracht" Rimbeck!

 

Gerd Ladage

1. Vorsitzender

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rimbeck, den 13.03.2018

 

Die Generalversammlung des Vereins war mit 16 Teilnehmern normal besucht.

Immerhin 72,27 % derer, die hätten da sei können.

( die passiven Mitglieder habe ich bei der Berechnung mal außen vor gelassen.. )

 

Der Abgleich mit dem Kassierer bzw. dem Schriftführer, der die Meldung der aktiven Sängerinnen und Sänger an den Verband zusammenstellt, ergab, dass wir zur Zeit 22 aktive Sängerinnen und Sänger haben, wenn wir voll besetzt sind. 

 

Aber auch, wenn wir nicht ganz komplett sind und auftreten, brauchen wir uns nicht verstecken....

Was wir vortragen klingt !!!..

 

Somit habe ich keine aktuellen Befürchtungen, dass es uns kurzfristig so ergehen könnte, wie anderen benachbarten Vereinen....

 

Das ist sicher im Wesentlichen unserm Chorleiter, Markus Kleinehellefort zu verdanken, der uns in intensiver, einfühlsamer Proben-Arbeit dazu bringt, Chorgesang in solcher Qualität zum Vortrag bringen zu können.

 

An dieser Stelle nochmals : Herzlichen Dank, lieber Markus.

 

Die Versammlung konnte gemäß Tagesordnung zügig abgehandelt werden.

Die einzigen Wahlen ergaben nichts Neues. :

 

Wiederwahl der Kassenprüfer. I. Mott und H-B Laudage. 

 

Herzlichen Dank für die Bereitschaft weiterhin mitzuarbeiten.

 

Dieser Dank gilt natürlich auch den anderen Vorstandsmitgliedern, die mich in meiner Arbeit unterstützen; jeder in seinem Bereich,

 

der 2. Vorsitzende, Manfred Wengler, der immer dann aktiv wird und mitdenkt, wenn Dinge zu erledigen sind, die mir eher schwerfallen.

 

der Kassierer, Toni Heinekamp, der in bewährter, stiller Art, das regelt, was für jeden Verein von existenzieller Wichtigkeit ist,... dass die Finanzen stimmen.

 

der Schriftführer, Klemens Meyer, der nicht nur die Protokolle führt, sondern auch den Kontakt zu Presse pflegt und dafür sorgt, dass die Zeitungen schreiben, was für uns wichtig ist.

 

Nicht zuletzt die beiden Sängerinnen, Gerda Laudage und Helena Wincenzjusz, die unser Noten Archiv überarbeitet und geordnet haben und an jedem Probenabend die Notenverteilung organisieren.

 

 

Danke!

 

Das wichtigste Dankeschön gilt natürlich allen Sängerinnen und Sängern, die jeden Montag sich aufraffen und zur Probe kommen. 

 

---ohne Euch geht natürlich gar nichts---

 

Ich kenne wenige Vereine, in denen soviel regelmäßiges Engagement nötig ist.

 

 Bei uns im Verein funktioniert's

 

 

 

Nach der Versammlung blieben alle Versammlungsteilnehmer noch eine Weile zusammen....

Marita hatte für jeden was zu Essen verteilt und zu trinken gab es auch noch was......

 

Insgesamt wohl eine gelungene Veranstaltung.

 

Gerd Ladage

1. Vorsitzender

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rimbeck, den 03.03. 2018

 

 

 

Einladung

 

 

zur

 

Generalversammlung des Gesangvereins „Eintracht“ Rimbeck ,

am Montag, den 12. 03. 2018 um 20.00 Uhr

im Vereinslokal bei Marita

 

 

Tagesordnung:

 

  1. Begrüßung mit Ehrung der Verstorbenen des Vereins

  2. Verlesen und Genehmigung des Protokolls

    aus dem Jahr 2017

  3. Kassenbericht

  4. Bericht der Kassenprüfer mit Entlastung des Vorstandes

  5. Neuwahl der Kassenprüfer für das laufende Jahr

  6. Jahresrückblick

  7. Vorschau auf das kommende Jahr

  8. Verschiedenes

 

 

1.Vorsitzeder

 

Gerd Ladage

 

 

 

 

 

Rimbeck, den 23. Februar 2018

 

Die erste Probe im neuen Jahr, am letzten Montag,  war schon recht gut besucht... es dürften aber noch mehr werden.

 

Mit erheblichem Grummeln nahmen die Mitglieder zur Kenntnis, dass der Musikverein den Konzert Termin für Neujahr wieder nicht einhalten kann. 

Das Konzert soll am Samstag, den 29. 12. 2018 stattfinden.

 

Wir haben unsere Teilnahme trotzdem zugesagt.

Wobei es auch bei uns Probleme geben könnte, wenn nicht ausreichend Sängerinnen und Sänger teilnehmen können.

 

 

Das muss dann aktuell entschieden werden.

 

 

Einfacher ist es mit den nächsten anstehenden Terminen:

 

Am 17. 5. 2018 in Kleinenberg

Am 10. 6. 2018 in Ossendorf

Am 17. 6. 2018 in Warburg

 

" Trinklied" aus "La Traviata" haben wir ausgewählt, um es in Kleinenberg bzw. in Warburg zu singen.

 

Das könnte auch ein Lied für die Oktoberwoche sein.

 

Die Noten waren schnell gefunden, dank der guten Arbeit unserer

Noten-Wartin, die aufgeräumt und vieles aussortiert hat, was nicht mehr benötigt wird.

Nochmals Danke für die Arbeit.

 

Am ersten Proben Abend war das schon recht anspruchsvoll....

 

Aber alle Sängerinnen und Sänger waren konzentriert bei der Sache, sodass unser Chorleiter recht zufrieden mit uns war und durchaus der Meinung ist, dass wir das bis zum ersten Konzert Termin hinkriegen.

 

Bis kommenden Montag 

 

MfG Gerd Ladage

 

 

 

 

 

 

 

 

Rimbeck, den 13. Februar 2018

 

Am kommenden Montag, den 19. 02. 2018 endet unsere Winterpause und wir beginnen die Sängersaison 2018.

 

Alle Sänger und Sängerinnen  sind wieder eingeladen zur Probe bei Marita.

 

Ganz besonders eingeladen und willkommen sind natürlich alle, die neu zu uns kommen wollen, um mitzusingen.

 

Trauen sie sich !!

 

Es ist leichter, als die glauben und schöner bei uns im Verein, als sie denken ....

 

 Es gibt  sicher viele gute Gründe, wenn manch einer in den letzten Jahren zu uns gekommen ist und bleibt und manche schon über 60 Jahre dabei sind..

 

Siehe auch unter "Mitgliederwerbung" 

 

Die nächsten, anstehenden Termine sind die Teilnahme an den Vereinsjubiläen in Kleinenberg , Ossendorf und Warburg.

 

 

Bis Montag bei Marita...

 

Gerd Ladage

 

 

 

Bilder hier reinziehen

 

Bilder hier reinziehenoder per Klick hinzufügen

Herzlichen Dank an Klaus Büchsenschütz, der diese Fotos gemacht und uns zur Verfügung gestellt hat.

Rimbeck, den 18. Dezember 2017

 

Unser letztes Konzert (gestern) im Jahr 2017 gehörte sicher zu den Höhepunkten unseres Sänger Jahres.

 

Am Sonntag, dem 3. Advent im Jahr 2017 war die Kirche nicht ganz voll... im Seitenschiff waren noch Plätze frei.

 

Die Kritiken waren gemischt...einige sehr positiv, andere eher zurückhaltend

.

Da dies Konzert  aber ausdrücklich als Adventskonzert konzipiert war, war zu erwarten, dass eine feierliche Weihnachtsstimmung nicht aufkommen konnte.

 

Da war es in anderen Jahren, in denen wir zu Neujahr singen konnten einfacher....

 

Beide Vereine, der Musik Verein und der Gesangverein waren perfekt vorbereitet und haben ein insgesamt tolles Programm vorgeführt.

Die gesamte Durchführung/Organisation  lag diesmal in Händen des Musikvereins und war perfekt.

Dafür herzlichen Dank an alle, die sich eingesetzt haben.

Auch der Glüh-Wein-Stand vor der Kirche, nach dem Konzert, durch den Förder- Verein des Musikvereins, ist sicher eine tolle Sache und sollte in jedem Fall wiederholt werden.

 

Unsere kleine Weihnachtsfeier nach dem Konzert bei "Marita" verlief sehr harmonisch.

 

Herzlichen Dank an alle, die unser  "Vereinsschwein"  gefüttert haben. Mit den Einnahmen können wir die Auslagen decken, die durch das kleine Weihnachtssäckchen entstanden wären mit dem kleinen

Schokoladen-Männchen und zugehörigem Verdauungs-Saft.

 

Als letzte Info.:

Der Proben-Beginn nach der Winterpause ist am ersten Montag in der Fastenzeit....nach dem Rosen-Montag.

 

 

Ich habe Klaus Büchsenschütz gebeten, mir Fotos vom Konzert zu schicken, die ich dann noch hochladen werde...

 

 

Heute  bleibt mir, allen, die diese Seite besuchen, für den Rest der Adventszeit, die Weihnachtszeit und den Übergang ins Neue Jahr alles Gute zu wünschen...

 

Gerd Ladage

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rimbeck, den 6. Dezember 2017

 

 

Folgende Mail habe ich eben an Elmar Wiemers geschickt.:

 

Hallo Elmar, 
ich schicke dir die Liedbeiträge des Gesangvereins zum Adventskonzert mit der Bitte, diese an Thorsten Dirkes oder denjenigen weiterzuleiten, der das Programm schreibt, da ich keine E-mail von Thorsten habe.
 
Teil I   (von der Orgel)
 
1.)  "Die Himmel erzählen..."     von Josef Haydn
 
2.) "Wohl mir, dass ich Jesum habe.."  von J.S. Bach
 
Teil II  (vor dem Altar)
 
3.) "Halleluja "  von Leonard Cohen
 
4.) "Leise rieselt der Schnee.."    von Eduard Ehel
 
5. ) " River of Judea "   von Jack Feldmann
 
Danke
 

 

--
Mit freundlichen Grüßen

Gerd Ladage

 

 

Das ist also unser  Programm zum Adventskonzert am 17. Dezember 2017.

 

Die letzte Probe ist am kommenden Montag um 20.00 Uhr  in der Kirche.

 

Zum Konzert treffen sich alle Sängerinnen und Sänger in Sänger Kleidung um 16.00 Uhr in der Kirche.

 

Das Konzert beginnt um 17.00 Uhr

 

Nach dem Konzert treffen sich alle Beteiligten, Freunde und vor allem die, die neu zu uns kommen wollen, um mitzusingen bei Marita.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Gerd Ladage

 

 

 

 

 

 

 

 

Rimbeck, den 28. November 2017

 

Leider ist der Organisten Tausch von Nörde ins Lauri nicht möglich, ( der Nörder Organist ist schon anderswo eingesetzt... ) sodass wir am Weihnachtstag keinen Chorleiter haben und deshalb nicht in der Messe singen können....Schade... wir hatten schon Lieder für die Messe ausgesucht.

 

 

So bleibt nur der Auftritt beim gemeinsamen Konzert mit dem Musik Verein am 3. Advent in der Kirche.

 

Die letzte Probe vor dem Konzert soll am Montag, den 11. 12. 2017 um 20.00 Uhr in der Kirche sein. 

 

Generalprobe

 

 

Unser Schriftführer Clemens Meier hat die kommenden Termine mal zusammengefasst.:   danke..

 

Der Weihnachts Termin ist obsolet...

Rimbeck, den 14. 11. 2017

 

Am  gestrigen Proben Abend wurden folgende Termine abgesprochen..

 

Der nächste Auftritt ist am 19. 11.2017 um 11.15 Uhr beim Ehrenmal in Rimbeck

 

Dann beim gemeinsamen Konzert mit dem Musikverein am 17. 12. 2027 in der Elisabeth Kirche in Rimbeck.

Anschließend treffen wir  uns zu einer  kleinen Weihnachts-/ Vorweihnachts-/Advents-/ Jahresabschluss Feier bei Marita.

 

Wie die Messe zu Hl.Abend  bzw. zu Weihnachten mit gestaltet wird, ist noch nicht endgültig geklärt.

 

Die Winterpause soll am 22. 1. 2018 enden. Da ist Proben Beginn für das neue Jahr.

 

 

Die Generalversammlung für das abgelaufene  Jahr soll am 12. 03. 2018 stattfinden.

 

 

 

 

 

 

Diesen Zeitungsausschnitt hat uns Norbert Becker mitgebracht.

Rimbeck, den 7. November 2017

 

Unsern Auftritt in Wethen haben die meisten Sängerinnen und Sänger positiv beurteilt.

(Einige Sopranistinnen waren leicht abweichender Meinung )

 

Die gesamte Veranstaltung , die Lied Vorträge, die Verpflegung und die gesamte Atmosphäre waren sehr angenehm.

 

Herzlichen Dank an die Veranstalter und an alle Sängerinnen und Sänger und unsern Chorleiter Markus Kleinehellefort, die alle dazu beigetragen haben.

 

 

 

Nun geht der Blick nach vorn auf die nächsten Auftritte:

 

Als Erstes singen wir  am 19. 11. 2017 am Ehrenmal zum Volkstrauertag.

 

Jedes Jahr ein schwieriges Unterfangen, weil der Gesang oft im Winde verweht....." Stern auf den ich schaue.."

 

Als Zweites singen wir beim gemeinsamen Konzert mit dem Musikverein

am 17. 12.  2017 in der Kirche.

 

Wir wollen dort 5 Lieder singen und haben schon begonnen zu proben.

 

 

Auch zu Weihnachten soll eine Messe sein, in der wir Weihnachtslieder vortragen wollen.

 

Es gibt also einiges zu Proben....hoffentlich haben wir immer genug Sängerinnen und Sänger an Bord.?!

 

Nach dem Adventskonzert am 17. 12. 2017 wollen wir uns bei Marita (wie in den vorigen Jahren) noch ein wenig zusammen setzen zu einer kleinen Advents/Weihnachts- Feier.

 

 

 

Auch der Blick auf das kommende Jahr verspricht etliche Aktivitäten des Vereins.

 

Etliche Sängerinnen und Sänger aus Wethen haben angeregt unsere Zusammenarbeit ein wenig neben dem Gesang zu vertiefen und einen schönen gemeinsamen Abend zu verbringen.

 

(Es soll so einige Vorräte geben, die an einem solchen Abend durchaus die Stimmung heben könnten. )

 

Wie, wo und wann so etwas stattfinden könnte, müsste sicher noch näher besprochen werden.

Das Ende unserer Winterpause könnte man sicher so begehen.? ! ?..

 

Dann müssen wir sicher auch schon die Einladungen im Mai und Juni im Blick haben:

 

Am 27. Mai sind wir nach Kleinenberg eingeladen, um deren 20 Jahr Feier mitzugestalten.

 

Für den 17. Juni haben  wir zugesagt, die 140 Jahr Feier des Vereins in Warburg mitzugestalten.

 

Für das Jubelfest in Ossendorf haben wir auch zugesagt, wobei der Termin noch nicht festgelegt ist.

 

Insgesamt wohl ein strammes Programm für einen Verein, der, was die Zahl der Aktiven angeht, wohl schon bessere Tage erlebt hat. 

 

 

Aber ich denke, wir wachsen mit den Aufgaben.

 

Wir brauchen uns mit unserem Gesang noch längst nicht verstecken....auch wenn wir mal knapp besetzt sind, klingt unser Chor ...

 

 

Gerd Ladage

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rimbeck, den 26. Oktober 2017

 

Unser nächster Auftritt ist am 5. November 2017 in Wethen um 14.30 Uhr.

 

 

 

Für diesen Auftritt ist noch eine Probe nötig und da am kommenden Montag bei Marita der Gastraum anders gebucht ist, findet die

 

Chorprobe am Montag, den 30. 10 2017 um 20.00 Uhr 

 

 

 

Im ehem. Kindergarten bzw. Jugendheim  am Dorfplatz statt.

 

(Bitte weitersagen....)

 

 

Zur Konzertnachlese habe ich noch einen Zeitungsausschnitt  aus der NW aus der man herauslesen kann, dass unser Auftritt sich schon ein wenig herausgehoben hat.....im positiven Sinn.

 

 

 

 

 Gerd Ladage

 

 

 

 

Rimbeck,den 10. Oktober 2017

 

Am Montag war der Probenbesuch unserer Sängerinnen und Sänger eher bescheiden...ganze 10 Sängerinnen und Sänger waren erschienen.

Lag es daran, dass wir früher nach einem Auftritt schon mal eine kleine Auszeit genommen haben ?

 

Aber die nächsten Termine drängen, da brauchen wir wohl  jeden Termin zum Üben.

 

So waren auch nur wenige dabei, um die übliche Manöver Kritik zum Oktoberwochen Konzert zu formulieren.

 

Weil man selbst ja nicht der eigene Zuhörer sein kann, muss man da auf andere Konzert Besucher vertrauen.

Da konnten doch mehrere Chormitglieder Einiges, durchweg Positives  berichten.

 

Wir waren wohl einhellig der Meinung, dass unser Verein eine durchaus, wenn nicht auffallend, gute Vorstellung abgegeben hat.

Die Kommentare der Zuhörer waren dementsprechend. Was aber in den Jahren vorher genauso war.

Also von uns aus gesehen eine solide Vorstellung, aber auf  dem Hintergrund dessen , was man sonst noch so hören konnte.....

 

Vielen Dank an alle, die dabei sein konnten und besonders an unseren Chorleiter Markus Kleinehellfort, um den wir von vielen beneidet werden.

Natürlich auch herzlichen Dank an die Sängerinnen und Sänger aus Wethen,

die einen solchen Auftritt erst möglich machen.

 

Aber nach dem Konzert ist vor dem Konzert....die nächsten Termine  stehen an:

 

 Am 5. November in Wethen

 

Da wollen wir 2 Lieder von Abba singen.

 

Am 19. November Volkstrauertag

 

Das Übliche..

 

Am 17. Dezember das Konzert in der Kirche gemeinsam mit dem Musikverein.

 

Einige Programmvorschläge sind schon notiert worden.

 

Am kommenden Montag, den 16. 10. 2017  wollen wir, bei allem Übungs Stress, nur bis 21.00 Uhr proben und uns anschließend bei Schnittchen und Getränken noch ein wenig zusammensetzen und ein paar gemütliche Stunden verbringen.

 

Bitte weitersagen an alle, die am Montag nicht da waren, bzw. dies nicht gelesen haben.

 

( Der Geburtstag des Vorsitzenden muss noch nachgefeiert werden. )

 

Gerd Ladage

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rimbeck, den 26. 09. 2017

 

Unser nächster Auftritt ist am 06. 10. 2017 ab 19.30  in Warburg im PZ.

....wir kommen erst nach der Pause als Zweitletzter dran, vor Scherfede, die den Schluss machen.

 

Bis dahin sind noch 3 Proben,

 

Zunächst am Donnerstag, den 28. 09. 2017 in Wethen in der Gemeindehalle um 20.00 Uhr.

Gemeinsam mit dem Chor aus Wethen.

 Dann ist eine reguläre Probe am Montag, den 02.10. 2017 bei Marita.

Und dann, quasi als Generalprobe, nochmal gemeinsame Probe am Donnerstag, den 05.10. 2017 um 20.00 Uhr in Wethen.

 

Es wäre schön, wenn alle, die es möglich machen können, dabei wären.

 

Ich selbst muss mich zunächst für Donnerstag entschuldigen...einer unserer Enkel hat Fieber und kann nicht in den Kindergarten....da sind die Großeltern gefordert....

 

Gerd Ladage

 

 

 

 

Rimbeck, den 04. 07. 2017

 

Unser letzter Auftritt war bei der Geburtstagsfeier von Anton Heinekamp im Hotel Restaurant Rose in Scherfede.

 

Wenn ich selbst auch nur kurz dabei sein konnte- nach unserem Auftritt und dem Mittagessen musste ich zu meinem  50 jährigen Klassentreffen- darf ich sagen, dass wir gerne beim Toni waren, wohl gut gesungen haben, gut gegessen und getrunken haben....und insgesamt einen schönen Tag verbringen durften.

 

Nochmals herzlichen Dank für die Einladung.

 

Ansprache zum 80sten Geburtstag von Toni Heinekamp

am 24. Juni 2017 im Hotel Rose in Scherfede

 

Liebe Sängerinnen und Sänger, lieber Toni

 

Als aller Erstes, lieber Toni möchte ich dir, wohl im Namen aller Sängerinnen und Sänger hier, ganz herzlich danken, dass du diesen, deinen großartigen Ehrentag, deinen 80. Geburtstag, auch mit uns feiern willst; mit den Sängerinnen und Sängern des Vereins, in dem du in so viele Jahre deines Lebens aktiv mitgesungen hast.

Herzlichen Dank für die Einladung !

 

Wir haben in den letzten Wochen sehr gern für dieses Ständchen geübt, zumal du es uns auch noch besonders leicht gemacht hast.

 

Du hast zwei Lieder ausgesucht, die wir absolut gerne singen.

 

Das „ Zigeunerleben“ ist ein Lied, das sprüht vor Lebensfreude und passt perfekt zu einer solchen Feier wie hier und heute. Und die Lieder von Udo Jürgens passen natürlich auch ganz besonders zu einem Menchen, der das Alter positiv annimmt und das Beste daraus macht.

 

Wobei die Zeile „mit 66 Jahren, da fängt das Leben an....“ für dich natürlich kein Ziel mehr ist.... da müssten die Zeilen ganz anders lauten ...vielleicht so „ja erst mir 80 Jahren, da fängt das Leben an...“

 

Wenn man dich so sieht, könnte man meinen, das das dein Lebensmotto ist.

 

Und wenn es am Ende deines Wunsch- Liedes heißt „aber bitte mit Sahne....“

Dann bezieht sich das sicher nicht nur darauf, dass du uns für heute Nachmittag zu Kaffe und Kuchen eingaladen hast, sondern dass du ein Mensch bist, der das Leben auch wenn man etwas älter geworden ist, -so etwa 80 Jahre alt ... - zu schätzen weiß und besonders die schönen Seiten des Lebens genießen will.

 

Lieber Toni, ich weiß heute garnicht wieviele Jahre du schon im Bass neben mir sitzt und mit deiner wohlklingenden Bassstimme für Wohlkang sorgst. Aber ich weiß, dass du in deiner bescheidenen ,aber doch bestimmten und immer hilfreichen Art der Idealtyp eines Vereins Menschen bist.

 

Das zeigt sich auch darin, dass du seit vielen Jahre einen der arbeitsintensivsten Posten im Vereinsvorstand bekleidest : den Kassierer oder Schatzmeister.

Da leistest du auch hervorragende Arbeit.

 

Auch dafür an dieser Stelle : Herzlichen Dank.

 

 

Auf seinem 80sten Geburtstag soll Dr. Tenge über das Altwerden gesagt haben:

 

-so ein Arzt sollte es eigentlich wissen---

 

wenn man siebzig wird, beginnt die Jugend des Alters, wenn man 80 wird, beginnt das Mittelalter, wenn man 90 wird, wird man langsam alt.....“

 

dazu mag ich nur sagen:

 

Gehen wir`s an...

 

Bei einem unbekannten Dichter habe ich aber folgende Verse gefunden, die man eigentlich allen Meschen mit auf den Weg geben könnte:

 

80 Jahre alt zu werden

ohne größere Beschwerden,

das ist schon ein großes Glück.

Geh deshalb zuversichtlich weiter,

genieß’ die Zeit, sei immer heiter,

schau nach vorn und nicht zurück.

 

In diesem Sinne bleibt mir also nichts, als dir alles Liebe, Gute, Gesundheit und Gottes Segen zu wünschen. ..

und noch viele glückliche Jahre hier im Verein und im Kreise deiner Lieben.

 

Wobei mir auch immer dann, wenn ich auch über die menschliche Lebenserwartung nachdenke, einfällt, was Tresens Henner diesbezüglich als Lebensweisheit kundtut:

 

-Ich glaube ich habe ihn schon mal zitiert..-

 

Und denk immer daran.....

 

Man soll der göttlichen Vorsehung keine Grenzen setzen !“

 

Warum sollten wir uns nicht in 10 Jahren zu deinem 90 sten

Geburtstag hier wieder sehen.....und dann weiter sehen...

 

In diesem Sinne bitte ich alle mit mir einzustimmen....

 

Unserm verehrtem Jubilar und Sänger im Bass Toni Heinekamp zu 80sten Geburtstsg er lebe hoch....hoch ….. hoch.....

 

 

 

 

 

Gerd Ladage

1. Vorsitzender

 

 

Zur Zeit proben wir für die Oktoberwoche, wo wir "Zigeunerleben" und "You York, You York.." singen wollen, mit Wethen zusammen,

 

und für den Liedernachmittag in Wethen, im November,  wo wir Lieder von ABBA vortragen wollen.

 

Da am kommenden Montag mehrere Sängerinnen und Sänger nicht zur Probe kommen können, haben wir die Sommerpause vorverlegt.

 

Sie beginnt jetzt und endet mit den Sommerferien in NRW.

 

Am kommenden Montag ist also keine Probe !!!

 

Nächste Probe ist also am Montag, den 04. September. 

 

Wie gewohnt bei Marita.

 

Bis dahin wünsche ich allen Sängerinnen und Sängern der "Eintracht" einen schönen, sonnigen Sommer und freue mich auf das Wiedersehen in alter Frische....im September.

 

 

Gerd Ladage

1. Vorsitzender

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rimbeck, den 08. 06. 2017

 

Unser Auftritt in der Messe am Montag ist wohl unterschiedlich beurteilt worden....

Einige Kirchenbesucher haben bemängelt, dass wir nur ein Lied zu Anfang gesungen hätten...

 

Das habe zwar sehr gut geklungen, aber danach......

die  weiteren Lieder müssen wohl ein wenig im Gesang der Kirchengemeinde verloren gegangen sein. ?? ..

Wir haben wohl die Kirchen Besucher angeregt mit zu singen.

 

Sicher auch ein lohnenswerter Ansatz, was aber nicht jeder als Vortrag des Gesangvereins erkannt bzw.  honoriert hat.

 

Andere Kirchen Besucher, die wussten, dass wir 4 Lieder vortragen, haben sich aber auch darüber durchaus positiv geäußert.

 

Halt eine neue Erfahrung. 

 

 

 

Unser nächster Auftritt ist bei der Geburtstagsfeier von Anton Heinekamp,

am 24. 06. 2017 um 11.00 Uhr im Hotel Rose in Scherfede.

 

Unser Kassierer und langjähriger Sänger im Bass wird 80 Jahre jung und hat uns eingeladen.

 

Zwei Lieder werden wir vortragen: "Zigeunerleben" und ein Udo Jürgens Medley hat er sich gewünscht.

 

Wir werden bis dahin noch eifrig üben. !!

 

Gerd Ladage

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rimbeck, den 26. 05. 2017

 

Unser nächster Auftritt ist am Pfingstmontag, den 5. Juni in der

St. Elisabeth Kirche in Rimbeck.

 

Wir singen in der Messe 4 Lieder.

Drei Lieder dieser Lieder hat unser Chorleiter Markus Kleinehellefort extra für uns und für diesen Auftritt arrangiert.

 

Die Messe beginnt um 10.45 Uhr.

 

Wir treffen uns zum Einsingen auf der Orgel um 10.15 Uhr.

 

 

Gerd Ladage

 

 

 

 

Rimbeck, den 28.04. 2017

 

Heute morgen habe ich eine Mail   ( siehe unten )  von Herrn Lüddecke aus Wethen bekommen, sie besagt, dass der Chor aus Wethen mit uns in Warburg auf dem Oktoberwochen Konzert zusammen auftreten will.

 

Herzlichen Dank für die Bereitschaft, uns personell und musikalisch zu verstärken !

 

 

Lieber Herr Ladage, 
wir freuen uns auf das gemeinsame Singen am 5.November und danken herzlich für die Zusage!!
Auchch wollte Ihnen heute mitteilen, dass wir uns entschlossen haben, beim Oktoberfest in Warburg am 6.Oktober mit Ihrem Chor zusammen aufzutreten.
Herzlichen Gruß aus Wethen
Lieber Herr Ladage, 
wir freuen uns auf das gemeinsame Singen am 5.November und danken herzlich für die Zusage!!
Auch ich wollte Ihnen heute mitteilen, dass wir uns entschlossen haben, beim Oktoberfest in Warburg am 6.Oktober mit Ihrem Chor zusammen aufzutreten.
Herzlichen Gruß aus Wethen

für den Quartettverein Gemischen Chor Wethen

Werner Lüddeckefür den Quartettverein Gemischen Chor Wethen


Werner Lüddecke

 

 

 

Gerd Ladage

 

 

 

 

 

Rimbeck, den 27. 04. 2017

 

Für den Liederabend im November in Wethen habe ich unseren Verein soeben angemeldet mit 2 Liedern von ABBA.

 

Der nächste Auftritt wird zu Pfingsten sein, in der Messe am Pfingstmontag.

Wir üben zu Zeit 4 pfingstliche Lieder, die unser Chorleiter Markus für Chorgesang neu gesetzt hat.

 

Bei der letzten Probe ging es schon recht gut. 

 

Für den 24. 06. 2017 haben wir eine Einladung zum Brunch nach Rose in Scherfede.

Unser Vorstandsmitglied als  Kassierer und Sänger im Bass, Toni Heinekamp, wird 80 Jahre alt.       (man glaubt  es kaum.... )

 

Er hat uns eingeladen dies mit ihm gemeinsam zu feiern. 

 

Herzlichen Dank für die Einladung.... wir kommen  gern.

 

Selbstverständlich werden wir ihm ein Ständchen bringen.

 

Auch dafür haben wir am Montag schon geprobt.

 

Auch das Oktoberwochen Konzert in diesem Jahr steht schon auf der Agenda und und ist regelmäßiger Proben Anlass.

Wobei noch nicht ganz klar ist, ob die Wethener mitsingen werden und unsere Reihen ein wenig füllen.

 

 

P.S. :

Am kommenden Montag, dem 1. Mai,

 

also am Maifeiertag,

 

ist kein Proben Abend

 

 

Gerd Ladage

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rimbeck,den 26.03. 2017

 

Die Generalversammlung am Montag war sehr gut besucht. Wohl alle Aktiven, die kommen konnten, waren dabei.

 

So konnten alle Tagesordnungspunkte zügig abgearbeitet werden.

 

Die Kassenlage ist nicht rosig, aber doch so, dass eine Beitragserhöhung der Zeit nicht nötig ist.

 

Die satzungsgemäße Neuwahl des Vorstandes ergab eine einstimmige Wiederwahl des alten Vorstandes.

 

Lediglich bei den Verantwortlichen für die Noten gab es eine Veränderung:

 

Marlen Wiemers, die zusammen mit Gerda Mantel seit vielen Jahren bei den Gesangs Proben  die Noten für die Sängerinnen und Sänger raussuchen und verteilen,  und vor allen Dingen bei Auftritten super verlässlich dafür gesorgt haben, dass wir auch die Noten dabei hatten, äußerte den Wunsch, abgelöst zu werden.

 

Ganz herzlichen Dank für die verantwortungsvolle und verlässliche Arbeit in vielen Jahren.

 

Der Dank gilt natürlich beiden : Marlen und Gerda !

 

Wenn dies auch keine Wahlämter sind im Verein, waren wir doch sehr dankbar, dass sich Gerda Laudage, aus dem Alt,  bereit erklärte, die Aufgabe von Marlen Wiemers zu übernehmen. Auch dafür herzlichen Dank.

 

Unter Punkt Verschiedenes wurden mehrere Möglichkeiten angesprochen, welche Unternehmungen der Verein angehen könnte, neben den rein gesanglichen Aktivitäten.

 

Diesbezügliche Beschlüsse wurden aber noch nicht gefasst.

 

Für die Zeit nach der Versammlung hatten sich die meisten etwas zu Essen bestellt und saßen dann noch geraume Zeit gemütlich zusammen.

 

 

Gerd Ladage

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Einladung an alle aktiven und passiven Mitglieder des Vereins

 

Eintracht“ Rimbeck

 

 

zur

 

Generalversammlung des Gesangvereins

Eintracht“ Rimbeck

am Montag, den

20.03.2017 um 20.00 Uhr

im Vereinslokal bei Marita

 

Tagesordnung:

 

  1. Begrüßung mit Ehrung der Verstorbenen des letzten Jahres

  2. Verlesen des Protokolls aus dem Jahre 2016

  3. Kassenbericht

  4. Bericht der Kassenprüfer mit Entlastung des Vorstandes

  5. Neuwahl der Kassenprüfer für das laufende Jahr

  6. Jahresrückblick

  7. Neuwahl des Vorstandes (nach 3 Jahren) gem. § 8 der Vereinsatzung

  8. Vorschau auf das kommende Jahr

  9. Verschiedenes

 

1. Vorsitzender

Gerd Ladage

 

 

 

 

 

 

Rimbeck, den 16. 03. 2017

 

Die erste Chorprobe am Montag, den 13. 03. 2017, im neuen Sängerjahr 2017 war schon recht gut besucht.

 

Eine Stimme war sogar komplett. !!

 

Da wir für das Oktoberwochen Konzert angemeldet sind, haben wir schon erste Lied Vorschläge diskutiert und angesungen....

 

Markus will auch in Wethen nachfragen, ob dort im Verein Interesse besteht, auf der Oktoberwoche mit uns uns gemeinsam aufzutreten.

Die Lieder, die in Wethen zu Zeit geprobt werden, würden sich eignen zusammen vorgetragen zu werden.

 

 

Genaueres werden wir wohl auf der Generalversammlung am kommenden Montag, dem 20. 03. 2017 bei Marita beraten und evtl. beschließen.

 

Nochmals herzliche Einladung an alle Vereinsmitglieder !!

 

Margret Mikus hat schon Kontakt aufgenommen mit der Küsterin, Frau Neimeier, und hat erfahren, dass Ostern und Pfingsten eine Messe in Rimbeck ist und durchaus die Möglichkeit besteht diese mitzugestalten.

 

Im übrigen sei der Pfarrer, Herr Pieper, durchaus aufgeschlossen für die Mitgestaltung von Gottesdiensten, wenn er nur früh genug Bescheid bekommt.

 

Auch andere als die bisher angesprochenen Termine bieten Möglichkeiten der Mitgestaltung durch den Gesangverein.

 

Dann bis Montag bei Marita...

 

Gerd Ladage

 

 

 

 

 

 

Rimbeck, den 06.03.2017

 

Markus fragte heute per WhatsApp, ob es heute schon los gehen sollte....

 

Wir beginnen nächsten Montag ...    am 13. 03. 2017  20.00 Uhr

 

Klemens hat eine E Mail bekommen, dass er eine Zeitungs Notiz machen lässt.

 

Wenn jemand weiß, dass ein Sänger oder eine Sängerin kein Netz oder keine Zeitung hat,  bitte ich ihn anderweitig zu informieren .

 

bis dahin alles Gute 

 

Gerd Ladage

 

 

 

 

Rimbeck, den 27 .01. 2017

 

Hallo,

 

an alle, denen die Winterpause zu lang wird und deshalb hier mal nachsehen, wann und wie es weitergeht.

 

Wie abgesprochen wollen wir im März wieder zu proben beginnen,

Die großen, neuen Auftrittsangebote sind bisher noch nicht eingegangen.

Nur das Oktoberwochen Konzert hat wieder angefragt.

Wenn ich die Interessenlage der Chormitglieder richtig einschätze, werde ich uns wohl anmelden sollen.

Das Konzert ist am 06. Oktober um 19.30 Uhr Im PZ in Warburg.

Bis zum 15. 02. 2017 soll ich uns anmelden.

Da wir bis dahin nicht mehr zusammenkommen habe ich unsern Kassierer , Toni Heinekamp, gefragt und der hat gesagt: "Das sind unsere einzigen Einnahmen....Da müssen wir hin..."

 

Also werde ich uns anmelden.

 

Unsere Generalversammlung ist für den 20. März vorgesehen.

 

Am Montag, den 13. 03. 2017 könnten wir dann, eine Woche vorher,  unsere erste Gesangprobe abhalten.

 

 Genaueres wird in der Zeitung stehen oder auch hier im Netz...( für alle, die keine Warburger Zeitung lesen...)

 

Bis dahin noch ein paar ruhige, erholsame  Tage in unserer Winterpause...

 

 

Im Namen des Vorstandes

 

Gerd Ladage

 

 

 

 

 

 

 

Rimbeck, den 24.12.2016

 

allen Besuchern dieser Seite heute, am HL Abend und für die gesamte Weihnachtszeit alles Gute und noch frohe Feiertage !!!

 

 

 

 

 

 

 

....so voll habe ich die Kirche lange nicht erlebt.

 

Die Messe am Hl. Abend war sicher für viele ein wichtiges Weihnachtserlebnis.

Ich habe viele Besucher aus Nachbardörfern gesehen.

 

Es wäre sicher noch feierlicher gewesen, wenn der Gesangverein in der Messe gesungen hätte...  schade....wir haben so schöne Weihnachtslieder im Repertoire.

 

Vielleicht ist es ja im nächsten Jahr möglich.

 

 

 

 

 

 

 

 

Rimbeck, den 12.12.2016

 

Nach einer mäßigen Generalprobe war unser Konzert doch wieder recht ordentlich und die Resonanz war durchweg positiv.

Recht herzlichen Dank an alle, die dabei waren und sich so sehr engagiert haben.

 

Wir machen wohl jedes mal die Erfahrung, dass der Chor, wenn es darauf ankommt, zu außerordentlichen Leistungen fähig ist, Auch wenn wir nicht mit großer Besetzung auftreten können.

 

Großen Anteil am Gelingen dieses Konzertes hatte natürlich auch der Musik Verein.

Die Musiker um Thorsten Dierkes  hatten auch ein tolles Programm zusammengestellt, das sie in gewohnt souveräner Art aufgeführt haben. 

Auch ihnen dafür herzlichen Dank !

 

Auch unsere kleine Advents Feier im Anschluss an das Konzert war ein recht erfreulicher und harmonischer Abschluss unseres Sänger Jahres.

So können wir jetzt zufrieden in die Winter Pause gehen.

 Als Wiederbeginn der Proben Zeit ist bislang unsere General Versammlung Anfang März vorgesehen.

Wenn sich bis dahin etwas Anderes ergibt, wird das in der Presse oder auch an dieser Stelle bekannt gegeben.

 

Von dieser Stelle aus nun die besten Weihnachtswünsche und alles Gute für das Neue Jahr.

 

Im Namen des Vorstandes

 

Gerd Ladage

 

 

Im Folgenden noch einige Fotos vom Konzert, die Klaus Büchsenschütz dankenswerterweise bereit gestellt hat.

 

 

 

 

 

 

Rimbeck, den 5.12.2016

 

Die Probe/Generalprobe in der Kirche, eben von 20.00 bis 21.30 Uhr war nach meiner Einschätzung nicht umbedingt eine vertrauensbildende  Maßnahme. Aber sicher mit Luft nach oben, was die Qualität angeht....

 

Hoffen wir das Beste !!

Wir treffen uns am Sonntag, 11. 12. 2016 um 16.00 Uhr in Sängerkleidung in der Sakristei.

Konzertbeginn ist 17.00 Uhr

Ich werde die Konzertbesucher begrüßen und Manfred wird sich zum Ende des Programms bei allen Beteiligten bedanken....

 

Nach dem Konzert wollen wir uns, wie auch in den Jahren vorher, bei Marita zu einer kleinen Adventsfeier zusammen setzen.

( die Essensliste haben alle ausgefüllt und Clemens will sie an Marita weiterleiten )

 

An diesem Abend sollten wir auch festlegen, wie lange wir Winterpause machen wollen und wie es danach weitergeht.

 

Dann bis Sonntag...

 

Gerd Ladage

 

 

 

 

 

Rimbeck, den 1.12.2016

 

Ich habe gerade mit Thorsten Dierkes vom Musikverein gesprochen, um die Organisation unseres gemeinsamen Konzertes abzuklären.:

 

Bis auf die Begrüßung bzw. die Verabschiedung der Konzertgäste, (welches also unser Part sein soll) übernimmt der Musikverein die Organisation.

 

Im Einzelnen ist das die Werbung in der Zeitung, die Werbung mit Plakaten, der Druck und die Vervielfältigung der Programme und die Absprache mit der Küsterin.

 

Eine gemeinsame General Probe hält Thorsten nicht für nötig.

 

Der Musikverein wird am  Freitag, den 9.12.2016 in der Kirche proben.

Er will auch bei der Stellprobe darauf achten, dass für den Gesangverein noch genügend Platz bleibt.

 

Für eine eventuelle Zugabe ist das Lied "Guten Abend, gute Nacht" vorgesehen.

 

Damit wir gegebenenfalls mitsingen können, will er uns noch den entsprechenden Text zukommen lassen.

 

 

Gerd Ladage

 

 

 

 

 

 

 

Rimbeck, den 30.11.2016

 

Die nächste Probe ist am Montag, den 5. 12. 2016  um 20.00 Uhr

in der Kirche !!

 

 

Diesen Programm Vorschlag hat Markus an Thorsten Dierkes  gesandt.

 

 

 

 

 

 

Rimbeck, den 13. 11. 2016

 

Die Beteiligung der Sängerinnen und Sänger heute bei der

Ehrenmal Feier war sehr gut und der Gesang, trotz schwieriger Akustik dementsprechend.....gut...

 

Herzlichen Dank an alle, die dabei waren.

 

Ab Montag können wir uns dann ganz auf das Konzert zum 3. Advent vorbereiten.

Wenn wir am Montag unser Programm im Chor abgestimmt haben, will Markus alles Weitere mit Thorsten Dierkes vom Musik Verein absprechen.

 

 

Gerd Ladage

 

 

 

 

 

 

 

Rimbeck, den 08. 11. 2016

 

Der nächste Auftritt unseres Vereins ist am kommenden

Sonntag, den 13. 11. 2016

um 11.15 Uhr am Ehrenmal in Rimbeck.

 

Abmarsch ist um 11 Uhr an der Kirche.

 

Der Vorstand bittet um rege Teilnahme.

 

...im Namen des Vorstandes

 

Gerd Ladage

 

 

 

 

 

Rimbeck, den 25. 10. 2016

 

Achtung !! Achtung !!

 

Am letzten Montag gab es wohl einige Unstimmigkeiten, ob nächsten Montag wohl eine Probe stattfinden könne....wg. Halloween ??

 

Klarstellung :

 

Am Montag dem 31. 10. 2016 findet um 20.00 Uhr eine

 (ganz normale, planmäßige )

 

Gesangsprobe

 

statt.

 

 

Es muss also nichts ausfallen.

 

 

 

....im Namen des Vorstandes :

 

Gerd Ladage

 

 

 

 

 

 

Rimbeck, 10. 10. 2016

 

Unser Auftritt beim  Konzert der Chöre in der Warburger Oktoberwoche ist sicher einer der Höhepunkte im Jahres -Kreis unseres Vereins.

Dementsprechend ernsthaft sind auch alle Vereinsmitglieder bei der Sache, wenn es um die Vorbereitung dieses Konzertes geht.

Herzlichen Dank !!

 

Auch die Teilnahme beim Konzert war vorbildlich.... wir waren vollzählig !

 

Umso erschrockener war ich beim Einsingen im Nebenraum,

unten im PZ.....

 

Ganz viel ging da nicht zusammen....

 

Ich war wohl nicht der Einzige, der mit gemischten Gefühlen auf die Bühne ging.

 

Vielleicht waren deshalb ja alle Sängerinnen und Sänger super konzentriert und es klappte wunderbar. 

 

Als ich von der Bühne ging, hatte ich ein gutes Gefühl und ich war mir sicher, dass es ein guter Auftritt war.

 

Selten, wenn nicht gar noch nie, bin ich nach einem Auftritt so oft angesprochen und für unseren Gesang gelobt worden, wie an diesem Abend.

 

 

Darunter waren viele Sängerinnen und Sänger unserer Nachbarchöre aus Bohnenburg und Scherfede, aber auch Chorleiter anderer Chöre....

und die sollten sich eigentlich auskennen und guten Gesang beurteilen können...

 

Auch Chöre mit etwas kleinerer Besetzung, wie wir,  können im Kreis zahlenmäßig stärkerer Vereine, durchaus bestehen und sogar positiv auffallen.

 

Das macht Mut zu neuen Taten !!!

 

Herzlichen Dank an unseren Chorleiter Markus Kleinehellefort und alle, die dabei waren.

 

im Namen des Vorstandes

 

Gerd Ladage

 

 

 

 

 

Rimbeck, 28.09. 2016

 

Als Vorbereitung auf den Auftritt in Warburg können wir auch am Montag, dem 03. 10. 2016 bei Marita proben !!

 

Zum Konzert treffen wir uns dann am Freitag den 07. Oktober  in Warburg zum Konzert im

 

Pädagogischen Zentrum. 

 

Konzert Berginn ist 19.30 Uhr

 

Das Einsingen sollte im Nebenraum im Keller des PZ möglich sein , da wir erst nach der Pause auftreten.

 

Auftritt natürlich in Sängerkleidung....

 

 

Rimbeck, 30. 08. 2016

 

Am kommenden Sonntag, den 04. 09. 2016 treffen wir uns um 13.45 Uhr in Willebadessen in der Halle in Sängerkleidung.

Wir nehmen teil am Jubelfest zum 

150 jährigen Jubiläum 

des Männergesangvereins Willebadessen.

 

 

 

Rimbeck, 30. 08. 2016

 

Am letzten Freitag haben wir uns mit den Sängerinnen und Sängern aus Wethen zum Grill Abend getroffen.

Das Wetter konnte nicht besser sein und der Platz hinter der Diemelhalle ist für eine solche Gelegenheit ideal.

 

So wurde es ein schöner Abend, der wohl allen gefallen hat.

 

Unser Gesang muss wohl im ganzen Dorf zu hören gewesen sein. 

Selbst vom  nördlichen Rand des Dorfes gab es diesbezügliche Rückmeldungen.

 

 

Allen, die zum Gelingen dieses Abends beigetragen haben, 

 

Herzlichen Dank

 

...den Spendern, Helfern beim Auf- und Abbau und der Organisation des laufenden Abends.

 

....im Namen des Vorstandes

 

Gerd Ladage

 

Rimbeck, 23. 08. 2016

 

Gestern, am 22. 08. 2016 endete unsere Sommerpause 2016. 

 

Zur ersten Probe war die Beteiligung schon recht gut. 

 

Hauptthema war an diesem Abend die Vorbereitung des Grillabends mit den Wethenern am kommenden Freitag bei der Diemelhalle.

 

Die nötigen,anstehenden Aufgaben wurden besprochen und verteilt, sodass alles vorbereitet scheint für ein schönes Grillfest, zumal der Wetterbericht ideales Grillwetter vorhersagt.

 

Die Rimbecker Vereinsmitglieder treffen sich um 18.00 Uhr an der Halle.

 

Festbeginn ist für 19.00 Uhr vorgesehen.

 

Danach wurde noch für den Auftritt in Willebadessen am 04. 09. 2016  geprobt

und "Gabriellas säng"  und " Conquest of Paradies" für die Oktoberwoche.

 

Ein besonderes Ereignis in einem Verein ist natürlich die

Goldene Hochzeit

zweier aktiv singenden Vereinsmitglieder.

 

Heinrich Wiemers und Renate Wiemers sind zwei der bewährtesten, verdienstvollsten  Mitglieder seit vielen Jahren....zusammen wohl mehr als hundert Jahre im Verein und in vielen Funktionen : Vorsitzender, Schriftführer, Kassenprüfer, Ratgeber  u.v. m. dabei vor allen Dingen unverzichtbar:  Sängerin und Sänger.

 

Eigentlich müsste es für solche Mitglieder einen besonderen Orden geben....

 

Die beiden konnten in der letzten Woche auf 50 Ehejahre zurückblicken.

 

Dazu herzlichen Glückwunsch !!!

 

Die Sängerinnen und Sänger gratulierten mit einem " Hoch soll'n sie leben"

und natürlich guten Wünschen für die Zukunft.

 

 

 

 

 

 

Rimbeck, den 03.07. 2016

 

Das gemeinsame Konzert mit dem Gemengde Koor aus den Niederlanden war sicher ein Erfolg für  unseren Verein  und unsere Gäste.

 

Ganz herzlichen Dank an alle Vereinsmitglieder, die sich um die Organisation dieses Tages gekümmert haben.

Es war wohl alles perfekt vorbereitet: ob es die Noten waren, das Klavier  und die Kabel, der Notenständer, der Kirchenschlüssel, Geschenke für unsere Gäste, Getränke, Blumenschmuck und manches mehr.... Es war an alles gedacht.

 

Die Kirche war zwar nicht voll, aber das Mittelschiff war recht gut besetzt.

Beim anschließenden "Gemütlichen Beisammensein" wäre es sicher schöner gewesen, wenn wir mehr Zeit gehabt hätten.

 

Aber an einem solchen Abend musste wohl der Fußball Vorrang haben.

 

Unsere Gäste sprachen erstaunlich gut deutsch, sodass sich manch anregendes Gespräch entwickelte.

Sogar eine Gegeneinladung wurde ausgesprochen. Mal sehen, was sich machen lässt......

 

Im Anschluss eine kleine Bildnachlese dieses Tages

mit Fotos von Klaus Büchsenschütz.

 

 

Dann noch einige Informationen zum Prozedere in den nächsten Wochen:

 

Ab sofort ist Sommerpause bis Montag, den 22. August. 

Dann beginnen wieder die Proben bei Marita.

 

Am 26. August ist der Grillabend an der Diemelhalle mit den Sängerinnen und Sängern aus Wethen.

 

Am 04. September fahren wir dann zum Sängerfest nach Willebadessen.

 

Danach folgen dann die üblichen Auftritte im Herbst eines Jahres wie Oktoberwoche, Volkstrauertag, etc.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Plakat

für unser Konzert  

am Samstag,

den 2. Juli 2016

von 19.00 bis 20.00 Uhr

in der

St. Elisabeth Kirche 

in 

Rimbeck

 

 

Die Plakate sind im Dorf verteilt.... die Presse ist informiert...

 

" schaun mer ma....wer so kommt,,,,

 

 

 

 

Rimbeck 28. 06. 2016

 

Die Generalprobe am Montag in der Kirche für unser Konzert mit dem Gemengd Koor Neerbeek aus Holland verlief recht gut.

 

Wir treffen uns am Samstag gegen  17.30 Uhr in der Kirche in Sängerkleidung.

 

Einige Sängerinnen wollen auch noch Blumenschmuck mitbringen.

 

 

Vor dem Einsingen wollen wir noch Fotos von unserem  Chor machen lassen.

 

 Nähere Infos von unserem Gastchor findet man bei google unter

"gemengdkoorneerbeek" bei "nieuws"    "concertreis"

 

Auch wenn diese Seiten holländisch sind, kann man einiges verstehen.....

 

 

 

Die Werbung für dieses Event läuft wohl noch nicht so optimal....

 

Erste Flyer sind wohl im Dorf verteilt worden....ich hab noch keinen bekommen...

 

Plakate (wie versprochen ) hab ich auch noch nicht gesehen....

Und in der Presse ??

 

 

 

 

 

 

 

  

 

Rimbeck, 09.06. 2016

 

Heute habe ich dem Männergesangverein St. Josef Willebadessen die Lieder gemeldet, die wir am 04. September um 14.00 Uhr zum

150 jährigen Jubiläum singen wollen.

 

1. "Im Abendrot" von Franz Schubert

 

2. "Ist Feierabend" von Anton Günther

 

 

 

 

Rimbeck, 01.06.2016

 

Heute habe ich unseren Chor endgültig

 

( per Brief, mit den entsprechenden Noten als Anlage )

 

für das Oktoberwochen Konzert angemeldet.

 

Wir singen:

 

1. Conquest of Paradise

2. Gabriellas säng

 

Mit den Optionen:

 

"Eigene Anreise"  und "Bier Gutschein"

 

Das ist erfahrungsgemäß das Beste für die Vereins Kasse

 

 

 

 

Dieses Bild habe ich verschickt zur Verwendung beim Plakat Druck für unser Konzert mit dem holländischen Chor.

 

 

 

 

Rimbeck,den 04.05. 2016

 

Folgende E-Mail habe ich gerade nach Holland zum Gemengde Koor geschickt.

 

 


Hallo Frau Knarren,
 
Die Kommunikation klappt ja schon sehr gut....trotz evtl. Spachbarrierren..
 
aber zuerst zu den 5 Fragen:
 
!. Schlager medley ? : Bei unserer letzten Chorprobe am Montag wurde der Wunsch oder die Bitte geaeußert, dass sie vielleicht ihr umfangreiches Repertoire nochmal durchforschen und ihre Lieder ein wenig mehr der Würde des Ortes ( Elisabeth KIrche ) anpassen.
  Was das genau heissen soll, weiss ich aber auch nicht.
  ( Das ist auch ein Wunsch der Geistlichkeit unsrer Kirchen Gemeinde .... von meiner Seite nur ein ganz vorsichtig und bescheiden geaeußerter Wunsch )
   Ich bin mir aber ganz sicher, dass das kein Problem sein wird. 
 
2. Hallelujah.... dann singen wir's halt nicht.
 
3. Wir haben ein E- Piano (Yamaha) in der Kirche
 
4. Auch bei uns hat die Geselligkeit einen hohen Stellenwert .... Wir koennen uns nach dem Konzert in unserem Proben -Lokal zusammen setzen und noch ein paar schöne Stunden gemeinsam verbringen.
 
5. Da das Konzert um 19.00 Uhr beginnenn soll, können sie sicher ab 17.00 oder 17.30 Uhr  dort proben.
.  ( Wir haben ein wenig Angst, dass wir mit unseren 20 bis 25 Saengern und Saengerinnen ein wenig untergehen gegen einen solch großen Chor ?? !) 
 
Wir werden es aber mutig angehen.....
 
 
--
Mit freundlichen Grüßen

Gerd Ladage

Rimbeck, den 28.04. 2016

 

Folgende e-mail habe ich eben nach Holland zu unserem Gast Verein geschickt, mit dem wir das Konzert am 2. Juli ausrichten wollen.

 

Naam: Gerd Ladage
E-Mail: gerd.ladage@web.de

Telefoonnummer: 05642 6372
Woonplaats: Beim Steingrab 26

Adres + Postcode: 34414 Warburg
Bericht:
Hallo,
ich bin der 1. Vorsitzende des Vereins
Gemischter Chor Eintracht Rimbeck. 
Wir freuen uns auf unser gemeinsames Konzert am 2. Juli in der St. Elisabeth Kirche in Rimbeck um 19.00 Uhr.
Lieder, die wir für das Konzert vorgesehen haben findet ihr auf unsrer HP "eintrachtrimbeck.jimdo.com" unter "Aktuelles"
Unser Verein ist 125 Jahre alt, die Sängerinnen und Sänger sind etwas jünger...
zur Zeit singen etwa 25 Sänger und Sängerinnen.Es wäre schön, wenn Sie uns die Lieder mailen könnten, die Sie im Konzert vortragen wollen.

Mit freundlichen Grüßen 
Gerd Ladage

 

 

 

 

Näheres findet man zu diesem Verein unter der HP 

 

"www.gemengdkoorneerbeek.nl"

 

Rimbeck, den 22. 04. 2016

 

Die Generalversammlung mit 17 Teilnehmern war schon mal besser besucht.

 

Trotzdem konnten alle Programmpunkte abgehandelt werden.

 

Erfreulich war die aktuelle Finanzlage, die sich durch die Einnahmen durch unsere 125 Jahr Feier erheblich gebessert hat.

 

Unter Punkt  Verschiedenes wurde beschlossen, an der 150 Jahr Feier in Willebadessen teilzunehmen.

 

...am 26. oder 27. August dieses Jahres die Wethener Sängerinnen und Sänger zu einer Grill Fete einzuladen.

 

 

und...am 02. Juli ein Konzert mit einem holländischen Chor gemeinsam in der St.Elisabeth Kirche in Rimbeck zu veranstalten.

 

Heute kam die Nachricht aus Wethen, dass sie nicht mit uns am Oktoberwochen Konzert teilnehmen werden. Wir singen dort also allein.

 

Dazu kommen natürlich unsere Standart Auftritte wie:  Elisabeth's Tag, Volks Trauertag, Weihnachtskonzert, Christmette, etc.

 

Insgesamt scheint es wieder ein ausgefülltes Sängerjahr zu werden...

 

 

Rimbeck, den 12. 04. 2016

 

Die Generalversammlung  wird am 18. 04.2016 um 20. Uhr bei Marita sein. 

( es stand auch schon in der Zeitung am Montag)

 

Am Montag wurde auch das Konzert , das wir mit einem holländischen Gesangverein  gemeinsam durchführen  können, diskutiert und die allgemeine Willensbildung war wohl derart, dass es für den Verein gut sei, derzeit eine Aufgabe , das heisst, ein Proben Ziel zu haben.

 

Da das Konzert in der Kirche stattfinden sollte, müsste zuerst geklärt werden, ob wir am 02. Juli die Kirche nutzen können.

Sobald das geklärt ist, werde ich mich mit dem Chor aus Holland in Verbindung setzen, um alles Weitere zu besprechen.

 

Zur Generalversammlung weiß ich vielleicht schon mehr...

 

In der folgenden Gesangprobe haben wir schon einige Lieder angesungen, die wir im Konzert vortragen könnten:

 

1." Im Abendrot "

2."Exodus Song"

3."Conquest of Paradise"

4."River in Judea"

5."Panis Angelicus"

6."Gloria aus Messe Breve"

7. "Locus iste "

 

möglich wäre auch :

8. "I will follow him "

9. "Halleluja (Cohen )

 

Das Ergebnis der ersten Probe fand allgemein Anklang ....

 

Kommentar einer Sängerin :" Ich fand die Probe heute richtig toll !"

 

 

 

Rimbeck, den 23.03. 2016

 

Am letzten Proben Montag war die Beteiligung schon viel besser....

das lässt hoffen.!.!

 

Am Ostermontag ist keine Gesangs Probe.

 

So denn, alles Gute für die Osterfeiertage...

 

 

Rimbeck, den 18.03. 2016

 

am Montag, den 21. 03 2015 sollte unsere jährliche Generalversammlung sein.

Aber leider waren am letzten Proben Abend doch mehrere Sängerinnen und Sänger erkrankt ( Erkältung/Grippe ?) und kaum eine Gesangstimme war vollzählig.

Unser Chorleiter musste sogar den Part des Sopran übernehmen....

 

So war vorauszusehen, dass auch bei der Versammlung kaum mit einer vollzähligen Teilnahme zu rechnen war.

 

 Wir haben dann einvernehmlich beschlossen, die Versammlung erst dann kurzfristig anzusetzen, wenn mit besserer Beteiligung zu rechnen ist.

 

 

Rimbeck, den 03.03.2016

 

Die Lieder von Robert Stolz fanden allgemein nicht viel Anklang,  

( zu schnulzig....)  

sodass die Noten wieder in den Schrank konnten....

 

Etwas moderner sollte es schon sein, was wir mal wieder auffrischen....

 

Melodien aus "My Fair Lady" haben wir kurz angesungen und beschlossen, dass wir uns damit in den nächsten Proben beschäftigen.

 

Zumal der Chor in Wethen derzeit auch Melodien aus "My Fair Lady"  probt, was dann die Möglichkeit bietet, dies gemeinsam auf dem Oktoberwochenkonzert aufzuführen.

 

Markus will diesbezüglich in Wethen anfragen.

 

 

 

 

 

Rimbeck, den 16.02.2016

 

Am Montag, gestern also, haben wir die Winterpause beendet und die Saison 2016 begonnen, wobei schon ein Großteil der Sängerinnen und Sänger dabei waren.

 

Wir haben mal wieder Lieder aus dem kleinen, grünen Notenbuch geübt, das lange verschollen war: "Sängergruß," " Wo man Bier trinkt", "Hoch soll er leben.." .etc.

..und auch "Lieder von Robert Stolz" wieder aufgefrischt.

 

Es ging schon ganz gut!

 

 

Inzwischen ist auch eine Einladung vom Chorverband eingegangen.

 

 

 

 

 

Chorverband

Höxter-Warburg e.V.

im Deutschen Chorverband e.V.

Chorverband Höxter-Warburg e.V., Kreisvorsitzender, Heinz.Hartman

 

 

An die Chöre

CV HX-WAR e.V.

 

 

Chorverbands VORSITZENDER

 

 

Heinz HARTMANN

Rosentalstr. 5

32839 Steinheim

( 05233 - 3836969

È 0170 9968770

* hehartmann@t-online.de

 

Steinheim, im Januar  2016

 

Chorverbandstag 2016    im Gemeindezentrum der ev. Kirchengemeinde Steinheim

 

Liebe Sangesfreunde,  verehrte Vertreter der Presse.

 

Am Sonntag, den    13. März 2016   um 14.oo Uhr, findet im Gemeindezentrum der ev. Kirchengemeinde 32839 Steinheim  (Zugang Pyrmonter Str. neben der ev. Kirche) der

 

Chorverbandstag 2016

 

statt, zu dem alle Vorsitzenden, Schriftführer, Schatzmeister und Chorleiter bzw. deren Vertreter hiermit recht herzlich eingeladen sind.

 

Wegen der Vielseitigkeit der Tagesordnung  bitten wir um vollzähliges Erscheinen.

 

Sollten die obengenannten Amtsträger verhindert sein, ist die Entsendung der Stellvertreter oder wenigstens eines anderen Delegierten unbedingt erforderlich.

 

Wir hoffen, Sie alle in Steinheim begrüßen zu können, und wünschen Ihnen eine gute Anreise.

 

Mit freundlichen Sangesgrüßen

Chorverbandsvorsitzender HX – WAR e.V.

Heinz Hartmann

 

PS: Anträge zur Tagesordnung des Chorverbandstages sind gem.§ 6 (6) bis spätestens zwei Wochen vorher schriftlich an den CV HX-WAR  Vorsitzenden zu richten.

 

Anlage: Einladung, Tagesordnung 2016,  Protokoll CV Tag 2015 in Daseburg, Zentralehrung in Höxter, Gema 1-2

 

 

 

 

 

 

 

Wichtig:

 

Bitte bis zum 31.03.2016 die jährliche Bestandsmeldung online an den Chorverband NRW vornehmen.

 

 

Bitte bis zum 30.06.2016 (allerletzter Annahmeschluss) die in diesem Jahr zu ehrenden Jubilare aktive Sänger/innen u. Vorstandsmitglieder dem Vorstand, schriftlich auf den Antragsbogen des CVNRW mitteilen, für die wieder stattfindende Zentralehrung.

 

Ehrungstermin ist der 25. September 2016 in Höxter.

 

 

Ab dem 01.01.2016 ist ausnahmslos der neu gestaltete GEMA-Vordruck zu nutzen. Der ist (nach Eingabe der vereinseigenen Paßwortes) im Internet auf der Seite des CV-NRW in der Rubrik „Download“ zu finden.

Das vollständig ausgefüllte und unterschriebene Formular mit Anlagen ist außerdem ab sofort unmittelbar nach dem Konzert direkt an den Chorverband NRW, Gallenkamp. 20, 47051 Duisburg, zu senden und nicht mehr an den Chorverband Höxter-Warburg.

 

Chorverband  Höxter – Warburg e.V.

Chorverbandstag am 13.März 2016 in Steinheim

 

Beginn: 14.oo Uhr im  ev. Gemeindezentrum Steinheim

(Zugang von der Pyrmonter Str., neben der ev.Kirche).

 

Tagesordnung gemäß § 6 (6) der Satzung des CV HX-WAR e.V.

 

 

1  Liedvorträge: Konzertchor Vocale Steinheim, Ltg.Helena Mansfeld

 

2. Begrüßung durch den 1.Vors.CV Höxter – Warburg, Heinz Hartmannn    

                                              

2a)Totengedenken und Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung      

 

3. Grußworte der Ehrengäste,             Landrat  Friedhelm Spieker

              Bürgermeister  Carsten Torke

4  Geschäftsbericht des 1. Vors. Heinz Hartmann

 

5. Verlesen Protokoll vom CV-Tag 2015 in Daseburg, Martina Zimmermann

 

6. Bericht der Gleichstellungsbeauftragte, Petra Wattenbach

 

7. Bericht Kreisjugendreferent,  Richard  Wiemers

 

8. Bericht Sängerkreis – Chor, Martina Zimmermann

 

9. Bericht Kreischorleiter ?

 

10.Bericht Kreisschatzmeister,  Georg Kleinschmidt

 

10.Bericht der Kassenprüfer 2015

 

10a) Antrag auf Entlastung des Vorstandes CV-HX-WAR e.V.

 

11. Wahl der Kassenprüfer 2016

 

Kaffeepause

12.Verschiedenes

          a ) Richtlinien, Zuschüsse vom CVNRW, Landesmusikrat usw.

b ) Chorverbandstag 2017– Ausrichter ?

c ) Neugestaltung des CV Tages

d ) Zentralehrung 2016 in Höxter, am 25.09.2016

    letzter Annahmeschluss ist der 30.06.2016

e ) Vereinsplanungen, Sängerfeste, Jubiläen

 

13. Schlussworte und Sängergruß: Wir singen gemeinsam das Lied des

    des Chorverbandes NRW          

 

COME TOGETHER  (Kommt zusammen)

Ltg. Helena Mansfeld

 

 

  Chorverband  Höxter – Warburg e.V   1.Vorsitzender Heinz Hartmann     AG Paderborn, VR. 30580

 

 

 

 

 

 

 

Rimbeck, den 28.01.2015

 

Nur zur Erinnerung : am Montag nach Rosenmontag endet unsere Winterpause....

 

also ...am 15. Februar beginnt die Saison 2016.

 

Bis dahin noch viel Spass in der Karnevalszeit......

 

 

Rimbeck, den 04.01. 2016

 

Das Weihnachtskonzert kann sicher mal wieder als Erfolg gewertet werden.

Musikverein und Gesangverein haben ein rundum gelungenes Programm präsentiert.....Art und Umfang und natürlich der Vortrag waren  gut abgestimmt.

 

Einige Besucher wünschten sich, dass man bei solch einem gelungenen Konzert die Akteure auch mal sehen könnte... auch die Presse hätte gern ein Foto von allen Musizierenden gemacht...

Unser Auftritt vor dem Alter war wohl etwas kurz....

 

Auch der Besuch unseres Konzertes war ähnlich wie in den Vorjahren und durchaus zufriedenstellend gut.

 

Über einen Termin für dieses Konzert zur Weihnachtszeit müssen wir sicher noch mal nachdenken.......( die Querelen mit den Bonenburgern sollten wir tunlichst vermeiden... )

 

 

Rimbeck, den 12. 12.2015

 

Die Absprache mit dem Musikverein am Freitagabend hat ergeben, dass unser vorgesehenes Programm so akzeptiert ist und durchaus auf Wohlwollen stößt...und in das Gesamtprogramm passt.

Die Gesprächspartner waren durchweg eine Generation jünger, aber absolut  angetan von unserer Liedauswahl...(  ."Halleluja , von Cohen.....Klasse...  ) aber auch die klassischen Weihnachtslieder stießen durchaus  auf Wohlwollen.

 

Der Musikverein kümmert sich um Plakat Werbung,  Programme, die Begrüßung und Programmbegleitung am Abend.

 

 Unser Part bleibt die Pressearbeit.

 

Das Konzert soll um 17.00 Uhr beginnen !!!!

 

Anschließend trifft sich der Gesangverein (mit Marita abgesprochen..) bei Marita zu eine kleinen Weihnachtsfeier mit der Gelegenheit zur Manöverkritik und zum Jahresresümee....

und der Terminierung unserer Winterpause....

 

 

Heureka

Ich hab sie wiedergefunden....

 

...als ich die alten Ordner, Pokale, und Urkunden des Vereins in unser neues Dorfarchiv bringen wollte, fand ich  in einem alten Jutesack, neben Notensätzen, die schon seit ewigen Zeiten aussortiert waren, auch die berühmten grünen Hefte, die wir schon lange vermissen.

 

"Grüß Gott mit hellem Klang...... Dort wo man Bier trinkt... etc ..."

 

Nun können wir endlich auch Lieder üben, die schon lange als verschollen galten....

 

 

 

 

Rimbeck, den 10.12.2015

 

Zur Zeit proben wir für unseren nächsten Auftritt am 27. 12. 2015 zum Weihnachtskonzert.

 

Generalprobe ist vorgesehen für den 21. 12. 2015 um 20 Uhr in der Kirche.

 

Eine kleine Weihnachtsfeier könnte nach dem Konzert am 27. 12. 2015 stattfinden..

Wir würden uns dann bei Marita zusammensetzen, um auch im Verein ein wenig Weihnacht zu feiern...mit weihnachtlichen Liedern, vielleicht Glühwein und vieles Schönes mehr...

 

Am Freitag, morgen Abend, ist ein Absprache Treffen mit dem Musikverein im Vereinshaus des Musikvereins.

 

Ich werde für das Programm folgende Lieder für unseren Verein vorschlagen

 

 

 

„Eintracht“ Rimbeck Gerd Ladage, Beim Steingrab 26, 34414 Warburg

 

 

 

 

 

Rimbeck, den 10.12.2015

 

 

Programmvorschlag  ( was wir geübt haben...)

 

Im ersten Block:

 

1.    Weihnachtspotpourri

„Leise rieselt der Schnee....“

„Stille Nacht, heilige Nacht....“

„Es ist ein Ros entsprungen...“

„O, du fröhliche...“

2.    „Denn es ist Weihnachtszeit...“

3.    „Halleluja“  von L. Cohen

 

 

Im zweiten Block:

 

1.    „Heiligste Nacht....“

2.    „Trans eamus usque Bethlehem...“

3.    „Die Ehre Gottes aus der Natur...“(Die Himmel rühmen de Ewigen Ehre)

 

 

Wir singen auf der Orgel und würden uns zum Ende des Konzert vor dem Altar aufstellen um ein gemeisames Schlusslied zu singen.


Rückblick auf unsere letzten Auftritte

Rimbeck, den 26. 11.2015

Mitgestaltung der Messe zum Patronatsfest, dem Fest der heiligen Elisabeth


Das war nach den Aussagen vieler Messbesucher, (deren kritischen Musikverstand wir seit Jahren durchaus zu schätzen wissen.)

eine absolut stimmige und sehr einfühlsam vorgetragene Version der deutschen Messe vom Schubert.

Herzlichen Dank an die mitwirkenden Sängerinnen und Sänger und natürlich an unseren Chorleiter und Organisten Markus Kleinehellefort.




 

Mitgestaltung der Gedenkfeier zum Volkstrauertag. (Foto:Kl.Büchsenschütz )

 

Eine jährlich unverzichtbare Veranstaltung und unser Verein ist seit all den Jahren dabei.

Vielen Dank an alle Sängerinnen  und Sänger, die dabei sein konnten.

Rimbeck  18. 11. 2015


Unser nächster Auftritt ist am Sonntag zum Patronatsfest St. Elisabeth in Rimbeck

Wir sind eingeladen die Hl.Messe mitzugestalten.

Wir singen die deutsche Messe von Schubert.

Neben anderen bekannten Chorsätzen, werden viele Gottesdienst Besucher vor allem das berühmte "Schubert Heilig" wieder erkennen und vielleicht sogar mitsingen ??

Das Hochamt beginnt um 10.00 Uhr  und Einsingen ist um 9.30 Uhr auf der Orgel.

Danach soll das neue Pfarrheim eingeweiht werden.

Wir sind herzlich eingeladen, daran teilzunehmen.


Rimbeck  18. 11. 2015


Am letzten Proben Montag konnten wir auf  unseren letzten Auftritt rückblicken und durften feststellen, dass beim Festakt zum Volkstrauertag der Gesangverein unbedingt dazu gehört.

Zumal der Gesang durchaus gelungen war, obwohl wir immer etwas Angst haben, wenn wir im Freien singen.....Gesang verweht mit dem Wind,....?..?..

Am Sonntag war es anders !!

Macht mal wieder Mut, auch im Freien zu singen !

Herzlichen Dank an alle Sängerinnen und Sänger, die dabei sein konnten.


Durch eine Todesanzeige mussten wir zu Kenntnis nehmen, dass unser langjähriger Tenor Sänger, Paul Hoppe, plötzlich verstorben ist.  Er wurde 78 Jahre alt und war in den letzten Jahren in seinem neuen Wohnort Warburg, im Männergesangverein aktiv.

Wir haben ihm in einer Schweigeminute gedacht und werden sicher noch oft an ihn denken....


Unser Team um Marlen Wiemers, dass sich um die Noten kümmert,

(....wohl ungeheuer wichtig in einem Gesangverein..)

hat für den Verein  einen Chorsatz zum Lied "Heiligste Nacht" erstanden und in Chorstärke mitgebracht.


Herzlichen Dank !!

 

Nach dem ersten Probesingen ist es ein Chorsatz, der nicht schwer einzuüben ist und doch sehr gut klingt.


Ein klassisches Weihnachtslied.


Das Programm für das Weihnachtskonzert ist somit komplett.


Als Termin habe ich ( die Idee stammt von Tresens Franz )...in diesem Jahr den  "3. Weihnachtstag " ins Gespräch gebracht, den Sonntag nach Weihnachten.


Der Musik Verein ist wohl einverstanden.

27. 12. 2015.

Dieser Vorschlag findet Konsens auch in unserem  Verein.


Der Vorschlag, im nächsten Jahr das Konzert am 3. Advent durchzuführen muss wohl noch überdacht werden, da zu diesem Termin auch andere Vereine in Rimbeck Veranstaltungen angemeldet haben.









Rimbeck 14. 11. 2015


Unser nächster Aufritt ist morgen am Ehrenmal in Rimbeck zum Volkstrauertag 

Beginn ist um 11.00 Uhr bei der Kirche 



Rimbeck, den 14. 11. 2015

 

Am letzten Montag hatte unsere langjährige Altsängerin ( einmalige 75 Jahre )

 Gertrud Laudage uns eingeladen, ihren 90. Geburtstag mit uns am Probenabend zu feiern.

Zum Auftakt des Ständchens sangen die Sägerinnen und Sänger des Vereins "Freude schöner Götterfunken..."

Dann folgte eine kleine Laudatio des Vorsitzenden Gerd Ladage:


90. Geburtstag

 

Gertrud Laudage

 

 

Rimbeck, den 14.11.2015

 

Liebe Sängerinnen und Sänger, liebe Gertrud

 

Als aller Erstes, liebe Gertrud möchte ich dir, wohl im Namen aller Anwesenden hier, ganz herzlich danken, dass du diesen, deinen großartigen Ehrentag, deinen 90. Geburtstag,  auch mit uns feiern willst;  mit den Sängerinnen und Sängern des Vereins, in dem du 75 Jahre deines Lebens aktiv mitgesungen hast.

Herzlichen Dank für die Einladung !

Wohl selten haben wir für ein Geburtstagsständchen so gern geübt, wie dieses mal ....

Wohl selten waren wir uns sicher, dass jemand ein solches Ständchen verdient hat, wie dieses mal....

Wohl noch nie hat der Verein ein Ständchen bringen, singen dürfen, bei einer 90 jährigen Jubilarin, die auch noch bis vor ein paar Wochen aktiv mitgeungen hat.

Was wir hier alle, gemeinsam erleben dürfen, ist also etwas absolut Einzigartiges.

Das hat es sicher noch nie gegeben und ----fast hätte ich gesagt, wird  es nicht wieder geben----wird es so schnell nicht wieder geben, denn wir haben ja einige Mitglieder hier im Verein, die dich zumindestens  vom Alter her als Vorbild nehmen und dir nacheifern können.

 

Du könntest sicher vielen gute Ratschläge geben, wie man sein Leben einrichtet, um, bei doch passabler Gesundheit und geistiger Frische, so alt zu werden, wie du es un dieser Woche geworden bist.

 

 

 

Wobei wir natürlich eine deiner Lebensmaximen schon kennen und auch schon danach leben....Singen im Verein.

Da ich wenige Menschen kenne, auch außerhalb unseres Gesangvereins,

die 90 Jahr alt sind, und noch so gut drauf sind, wie du, muss es wohl doch primär mit dem Gesang zu tun haben..

 

Ich will auch jetzt nicht aufzählen, welch positive Wirkung der Gesang auf den Menschen hat-----das ist an anderer Stelle auch zu Genüge getan worden.

Unter Anderem auf unserem 125 jährigen Jubelfest, das wir zum Anlass genommen hatten, um dir für die 75 jährige Treue zum Verein zu danken und die eine entsprechende Ehrennadel zu überreichen.

Aber der beste Beweis für alle diese klugen Aussagen über den Gesang, steht/sitzt heute hier vor uns...... besser geht’s nicht.

 

Bei einem unbekannten Dichter habe ich folgende Verse gefunden, die man eigentlich allen Meschen mit auf den Weg geben könnte:

 

90 Jahre alt zu werden

ohne größere Beschwerden,

das ist schon ein großes Glück.

Geh deshalb zuversichtlich weiter,

genieß’ die Zeit, sei immer heiter,

schau nach vorn und nicht zurück.

 

In diesem Sinne bleibt mir also nichts, als dir alles Liebe, Gute, Gesundheit und Gottes segen zu wünschen. ..

und noch einige, glückliche Jahre, im Kreise deiner Lieben.

 

Wobei mir auch immer dann, wenn ich auch über  die eigene Lebenserwartung nachdenke, einfällt, was Tresens Henner diesbezüglich als Lebensweisheit kundtut:

 

Und denk immer daran.....

„Man soll der göttlichen Vorsehung keine Grenzen setzen !“

 

Warum sollten wir uns nicht in 10 Jahren zu deinem 100sten

Geburtstag hier wieder sehen.....

 

In diesem Sinne bitte ich alle mit mir einzustimmen....

 

 

Danach sang der Verein noch "Dank sei dir Herr" und

"Weil du heut Geburtstag hast" und verbrachte noch einige gemütliche Stunden bei Schnittchen und kühlen Getränken mit der Jubilarin.

 

 

 




Rimbeck, den 13.10. 2015

 

Der Auftritt zum Fest Allerheiligen muss ausfallen, weil unser Chorleiter verhindert ist.

 

 

Rimbeck 10.10.2015


Unser Auftritt beim Oktoberwochen Konzert kann wohl als voller Erfolg bewertet werden.

Unsere Lied Vorträge wurden mit äußerst positivem Applaus bedacht.


Eine tolle Anerkennung unserer Arbeit in vielen Probestunden.


Vielen Dank auch an die Sängerinnen und Sänger aus Wethen, die sicher einen wesentlichen Anteil am Erfolg unseres Auftritts hatten.

Auch die Begegnungen am Rande der Veranstaltung zwischen Sängerinnen und  Sängern über die Landesgrenze hinweg, machen Hoffnung, dass die Zusammenarbeit der beiden Vereine noch weiter viele Erfolge möglich macht.

....und natürlich auch an unseren Chorleiter, Markus Kleinehellefort, der uns schließlich dahin geführt hat,so etwas vortragen zu können.


Mit der Lied Auswahl und und mit der Art und der Qualität des Vortrags hatten wir wohl  absolut den Geschmack des Publikums getroffen.




Ab Montag proben wir für die nächsten Auftritte, die sich, wie in dieser Zeit üblich, ein wenig häufen....


Allerheiligen... Volkstrauertag.... Patronatsfest..... und  schließlich das Neujahrskonzert



Rimbeck, 06. Oktober 2015


Nach unserer gemeinsamen Probe in Wethen (Treffen:  Do. den 08.10. um  20.00 Uhr in der Halle in Wethen ) ist unser nächster Auftritt am Freitag, den 09.10. 2015 im PZ in Warburg zum Oktoberwochenkonzert.

Wir treffen uns um 19.00 Uhr an der Theke im PZ in Sängerkleidung.

 

Neue Informationen zu anstehenden Auftritten

 

Nach Aussage von Elmar Wiemers ( Vorstandsmitglied ) ist im Musikverein zwar angedacht, den Termin für ein Weihnachtskonzert zu ändern, weil der Wunsch dazu im Musikverein mehrheitlich geäußert wurde, dies aber in diesem Jahr u.a. wegen Terminfindungsschwierigkeiten kein Thema ist.

Es bleibt also in diesem Jahr alles beim Alten.

Für das nächste Jahr soll das Thema rechtzeitig mit dem Gesangverein neu überdacht und entschieden werden.

 

 

 

Nach Aussage von Günter Ostermann ( Kirchenvorstand ) wird zum Patronatsfest

( Sonntag nach dem 19. November ) in Rimbeck sonntags ein Hochamt stattfinden.

An diesem Tag soll auch das Pfarrheim offiziell eingeweiht werden.

Das heißt für uns als Gesangverein, dass wir traditionell die Messe mit gestalten und in der Messe singen werden.

Bei den weiteren Feierlichkeiten zur Einweihung ist ein Auftritt für uns nicht vorgesehen.

 

Terminänderung !!!!


Die gemeinsame Probe in Wethen ist um eine Woche, auf den 08.10.2015 verschoben.




Diese Vereinbarung ist jetzt Grundlage unserer Chorproben montags bei Marita

Rimbeck 15. Sept. 2015


Am kommenden Samstag, dem 19. Sept. 2015 treffen sich die Sängerinnen und Sänger des Vereins um 18.15 Uhr, zum Einsingen in Nörde in der Kirche auf der Orgel. 

Die Messe beginnt um 19.00 Uhr.

Wir singen die " missa breve " von Charles Gounod

Anzugsordnung: zivil 




Rimbeck, 25. 08. 2015


Die nächste Chorprobe, kommenden Montag muss ausfallen,da unser Chorleiter verhindert ist.


Danach ist wieder Probe, wie gewohnt und weiterhin bei Marita !!!


Wir haben in einem ausführlichen Gespräch alle anstehenden Probleme besprochen und uns auf Mietkosten, Service und Getränkepreise geeinigt.


(Wir: das waren Marita Dickgräber, unsere Wirtin   und Gerd Ladage, 1. Vorsitzender des Gesangvereins Rimbeck)


Wir freuen uns auf eine gedeihliche und erfreuliche gemeinsame Zukunft.


Aktuell proben wir für die nächsten Auftritte in Nörde und auf der Oktoberwoche


 Nachricht vom Chorleiter:


in der gestrigen Probe habe ich in Wethen Deine (gemeint ist M. Wengler ) Vorschläge bezüglich gemeinsamer Proben am 28.09. in Rimbeck und am 01.10. in Wethen besprochen. Es geht alles klar

Rimbeck, den 17.04.2015

 

Heute Morgen haben wir uns zum Frühstück im HPZ getroffen .... der Verein war nahezu komplett....... für einen Freitag Morgen sicher eine super Resonanz !!

Der Verein lebt !! 

Den Geburtstags - Gesang sollten wir vielleicht beim nächstenmal vorher üben ? !  

 

Nochmals herzlichen Dank für die Einladung an Irmgard.

 

Rimbeck, 26.5.2015


Das neue Pfarrheim, in dem wir nach dem Konzert unser Jubelfest feiern wollen, hat gestern schon einen guten Eindruck hinterlassen.

Wir durften dort schon mal für unseren nächsten Auftritt proben   in Boneneburg.

In Bonenburg wollen wir uns um 14.00 Uhr vor der Halle treffen. 

Wir singen dort den "Sängermarsch"

und                          "Gold und Silber"

Kleiderordnung:

Damen: Schwarz mit roter Blume

Herren: Schwarz mit Sängerkrawatte


Auf Vermittlung unserer Altsängerin Irmgard Mott konnte heute ein weiterer Termin festgemacht werden.


Am 19 September werden wir in der Messe in Nörde singen.




Rimbeck, den 03.04.2015

 

Unsere Altsängerin und Jubilarin, Irmgard Mott, hat mich angerufen um mir mitzuteilen, dass die Einladung zum Frühstück um zwei Tage verschoben wird und demzufolge am

17. April 2015 stattfindet.

 

Nochmals herzlichen Dank für die Einladung

 

Gerd Ladage

 

 

 

 Tagesordnung: Der Generalversammlung des

Gesangverein "Eintracht " Rimbeck am 23.03.2015

"Eintrach

 

1.    Begrüßung  mit Ehrung der Verstorbenen des letzten Jahres

2.    Verlesen  des Protokolls aus dem Jahr 2014

3.    Kassenbericht

4.    Bericht der Kassenprüfer mit Entlastung des Vorstandes

5.    Neuwahl der Kassenprüfer für das laufende Jahr

6.    Jahresrückblick

7.    Vorschau auf das kommende Jahr

8.    Verschiedenes

 

 

 

Gerd Ladage





 Rimbeck, den 24.03.2015

 

 

Generalversammlung des Gesangvereins „Eintracht“ Rimbeck Im Jubiläumsjahr 2015

 

 

 

Zu TOP 1

Beginn mit Sängergruß

Begrüßung der erschienen Sägerinnen und Sänger mit dem Dank an alle, dass sie noch dabei sind und mit Freude am Gesang die 125 jährige Tradition dieses Vereins weiterbestehen lassen.

Ehrendes Gedenken an alle Vereinsmitglieder, die inzwischen verstorben sind, besonders an Theresia Feischen, die im letzten Jahr verstorben ist und bei deren Beerdigung der Verein sich aktiv eingebracht hat. Sie war seit 1939 Mitglied im Gesangverein.  Hat also um die 70 Jahre hier mitgesungen.

Bitte zum stillen Gedenken sich alle einmal zu erheben....

 

Zu TOP2

Verlesen des Protokolls vom letzten Jahr; mit der Bitte an die Versammlung um evtl. Bemerkungen, Ergänzungen  bzw. Abstimmung über die Genehmigung.

Zu TOP3

Bericht des Kassenführers/Kassenbericht evtl. Aussprac

 

 

 

ZU TOP4

Bericht der Kassenprüfer (Irmgard Mott und Hans-Bernd Laudage) Mit der Abstimmung über die Entlastung des Vorstandes

 

Zu TOP5

Neuwahl der Kassenprüfer für das laufende Jahr

 

Zu TOP 6

Siehe Anlage (Auszug aus der Home Page des Vereins:

Termine 2014/2015    ----„eintrachtrimbeck.jimdo.com“------

 

 

Am 30. 03.

Mitgestaltung des Messfeier in der St: Elisabeth Kirche in Rimbeck

 

Am 17. Mai

in Scherfede Auftritt zum 145 jährigen Jubelfest

2 Lieder mit  großem Erfolg vorgetragen.

 

Am 22. Juni

Mitgestaltung der Messfeier zur Goldhochzeit von Helga und Günter Müller

 

Am 3. Oktober

Oktoberwochen Konzert zusammen mit Wethen

 

 

Am 5. November

Mitgestaltung der HL: Messe zur Beerdigung von Theresia Feischen

 

Am 16. November

Teilnahme an der Ehrenmalfeier in Rimbeck/ Volkstrauertag

 

Am 23. November

Mitgestaltung der Kindergarten Eröffnung in der ehem. Hauptschule

 

Am 8. Dezember

Advents Feier des Vereins im Vereinslokal hier bei Marita

 

Am 14. Dezember

Mitgestaltung des Gottesdienstes in Herlinghausen

 

Am 1. Januar

Traditionelles Neujahrskonzert  zusammen mit dem Musikverein Rimbeck

 

 

Am 9. März

Probenbeginn für das neue Sängerjahr

 

 

Zu TOP 7

Vorschau auf das kommende Jahr



In diesem Jahr haben wir uns so einiges vorgenommen:

 

 

Wir sind eingeladen von Irmgard Mott am 15. April um 9.00 Uhr mit ihr zu frühstücken im HPZ in Warburg anl. Ihres 80. Geburtstages

 

 Wir sind eingeladen am 31. Mai in Bonenburg zum 125 jährigen Jubiläum zu singen. Wir haben unsere Teilnahmen zugesagt und proben bereits für diesen Auftritt.

 

Wir sind eingeladen zum Oktoberwochen Konzert, zu dem ich auch unsere Teilnahme zugesagt habe. Die Zustimmung des Vereins ist da eingeschlossen.

 

Wir sind natürlich eingeladen unser eigenes Jubiläum zu feiern ------

 

Am 9. März waren es 125 Jahre, dass in Rimbeck im Verein“ Eintracht“ gesungen wird.

 

Der Stand der Vorbereitungen ist Folgender:

 

Am Samstag den 20. Juni beginnen wir mit der Mitgestaltung der Messe in der Elisabeth Kirche in Rimbeck

Im Anschluss daran ist vorgesehen, dass wir uns bei Marita zusammen setzen und langjährige Mitglieder unseres Vereins ehren mit Urkunden und Ehrenzeichen.

Der Kreisvorsitzende hat tel. zugesagt, dass er mir ein entsprechendes Antrags Formular zu senden will.

Am Sonntag den 21. Juni findet ein Festkonzert in der Kirche statt, zu dem die befreundeten Vereine aus Bonenburg, Scherfede und Wethen eingeladen sind.

Scherfede hat die Teilnahme bereits telefonisch zugesagt, Bonenburg würde auch gern teilnehmen, hat aber Bedenken die Sängerschar zusammen zu bekommen, da am gleichen Tag auch der deutsche Wandertag in Paderborn stattfindet, zu dem schon etliche Sänger ihre Teilnahme zugesagt haben....

Da warte ich noch auf eine genaue Antwort aus Bonenburg....

Evtl. sollten wir einen weiteren Verein einladen ?   ... Ossendorf ? Vokale ?

Jugendabteilung des Musikvereins ?

 

Im Anschluss an das Konzert sind alle eingeladen, mit uns im Pfarrheim bei Kaffee  und Kuchen und Weiterem das Jubiläum zu feiern. 

Aller Voraussicht nach wird das Pfarrheim dann fertig sein.....

(wir bauen ja keine Flughafen in Berlin.... )

Das Service Team des Pfarrheims hat seine Hilfe bei der Bedienung unserer Gäste zugesagt.

 

Wir sollten dann für den Kuchen sorgen......entsprechende Listen werden wir zeitig ausgeben.

 

Soweit meine Vorschau....für Ergänzungen bin ich jederzeit offen...

 

 

Mir bleibt jetzt nur mich bei allen zu bedanken, die im letzten Jahr wieder zur Stange gehalten haben.

 

Besonders bedanke ich mich bei meinem Team aus dem Vorstand, die mir eine große Hilfe waren.


 Und ganz besonderer Dank gilt natürlich unserem Chorleiter Markus Kleinehellefort, der das Jahr über uns immer wieder zu Höchstleistungen getrimmt hat.


Mit dem ausdrücklichen Wunsch, dass dies noch viele Jahre so weitergeht. !!

 


ZU TOP 7

Verschiedenes

 

Wortmeldungen .... ??? .....

 

ENDE.....mit den besten Wünschen für ein gedeihliches erfolgreiches SÄNGER ----JAHR !!

 

 


 


 

 

 


Rimbeck,   17. 03. 2015


Am 09. 03. 2015, am ersten Proben Abend dieses Jahres und auf den Tag genau 125 Jahre nach Gründung unseres Vereins hatte unsere Altsängerin Irmgard Mott ihren 80. Geburtstag.

Dazu haben die Sängerinnen und Sänger des Vereins ihr mit einem "Hoch soll sie leben...." und einem Blumenstrauß, herzlich gratuliert.

Irmgard hat sich herzlich bedankt  und (nachdem wir schon einen kleinen Likör auf ihr Wohl trinken durften ), uns zu einem Frühstück eingeladen ins HPZ in Warburg am 15. 04. 2015 um 9.000 Uhr.

Dafür schon heute: Herzlichen Dank !!

Rimbeck 19.02.2015


Heute ist das neue Pfarrheim in Holzkonstruktion aufgebaut worden.

(Fotos unter "Rimbeck.de")

sodass wir es wahrscheinlich zum Jubelfest nutzen können.

Manfred Wengler hat  uns bereits angemeldet.

Ebenso hat er mit dem Kirchenbüro geklärt, dass wir samstags die Messe mit gestalten und am Sonntagnachmittag das Konzert mit den geladenen Vereinen in der Kirche durchführen können.


Ich habe dem Männerchor Bonenburg schriftlich mitgeteilt, dass wir, wie im Vorstand besprochen, voraussichtlich folgende Lieder singen möchten.


1. Gold und Silber

2. Froher Sängermarsch










Rimbeck 15.02 2015



Auf der Vorstandssitzung am 13.02.2015 mussten wir einiges um organisieren.


Weil der Messplan für die Elisabeth Kirche in Rimbeck es so vorgibt, können wir nur am Samstag den 20. Juni abends eine Messfeier mit gestalten und dies dann als Auftakt für unsere Jubelfeier sehen.


Das Konzert mit befreundeten Vereinen sollte dann am folgenden Sonntag ab 14.30 Uhr in der Kirche sein. 

Dazu eingeladen sollen die Vereine aus:

Scherfede

Bonenburg und

Wethen ,

werden,

mit denen wir seit  Jahren freundschaftliche Kontakte unterhalten.


Im Anschluss daran wollen wir uns im (hoffentlich dann fertiggestellten ) neuen Pfarrheim zu ein paar gemütlichen Stunden bei Kaffe und Kuchen und anderem ...zusammensetzen.





Zur Zeit-Jan./Febr. 2015 ist Winterpause. Wiederbeginn der Proben ist für Montag den 9.März vorgesehen.

Falls wir uns eher wieder treffen müssten, würden wir ( nach Absprache im Vorstand ) per Telefonkette alle informieren.

Grund:

Die Stadt Warburg hat uns zum Oktoberwochen Konzert eingeladen und die Bonenburger Sänger  feiern im Mai 125 jähriges Jubel Fest. Sie haben uns dazu eingeladen.

Dazu könnten noch Vereinsbeschlüsse vor März nötig sein.

Noch ein paar ruhige Wintertage

wünscht der

Eintracht Vorstand

Rimbeck, 09.02. 2015

Am Freitag, den 13. 02. 2015 um 19.30 Uhr treffen sich die Vorstandsmitglieder bei Marita zu einer Vorstandssitzung, um aktuelle Anliegen zu besprechen und das neue Sängerjahr (Jubeljahr) vorzubereiten.

Wer dazu noch Anregungen machen will, 


gerne: per E-Mail oder Telefon....oder persönlich..oder mit dieser website..


MfG Gerd Ladage




 

 


 

 

 

 

 

 

 

Die nächste Gesangsprobe ist am Dienstag den 23.6 2014 um 20.00 Uhr in der KIrche

(Probe für die "Goldhochzeit Müller")

Verschoben wg. Fußball WM Spiel an Montag

Wiederbeginn der Probenarbeit

nach der Sommerpause ist

am 08. 09. 2014  ( am 1. Sept. ist Marita nicht da)

um 20.00 Uhr bei "Marita"

 

Sonder-Gesangsproben für den geimeinsamen Auftritt mit Wethen in der Oktoberwoche:


Do. 18. 09. 2014 um 20.00 Uhr in der Halle in Wethen

und

Do. 25. 09. 2014  um 20.00 Uhr in der Halle in Wethen

 

Die nächsten Auftritte sind:

 

 

am 16.11.2014 bei der Ehrenmal-Feier zum Volkstrauertag

(genaue Uhrzeit wird noch bekannt gegeben)

 

am 23.11.2014 um 10.45 Uhr zur Einweihung des Kindergartens

in detr KIrche und beim anschließenden Festakt in der Schule bzw. Kingergarten

 

 

 

 

 

 

Rimbeck, den 17.10.2014

 

 

Termine bis zum Neujahrskonzert .

 

20. 10.                     20.00 Uhr Probe

27. 10.                     20.00 Uhr Probe

03. 11.                     20.00 Uhr Probe

10. 11.                     20.00 Uhr Probe

16. 11.                    10.30 oder 10.45 oder...

                          Volkstrauertag am Ehrenmal

17. 11.                     20.00 Probe

23. 11.                     10.45 Uhr Messe und             Kindergarteneröffnung

24. 11.                     20.00 Uhr Probe

01. 12.                             

08. 12.                             

15. 12.                             

  ?                               Generalprobe ?

  ?                               Weihnachtsgottesdienst ?

01. 01.                       18.00 Uhr Neujahrskonzert   in der  Kirche

Evtl. Advents- oder Weihnachtsfeier des Vereins ?

 

Aktuell am 5.11.2014

 

 

Mitgestaltung der Messe zur Beeerdigung unserer langjährigen Sängerin

Therese Feischen, die im Alter von 90 Jahren verstorben ist.

Der Verein stellt auch die Sargträger.

 



Rimbeck, den 21.11. 2014


Die Adventsfeier des Vereins wird auf Montag,

            den 08.12. 2014 terminiert.


            Um 20.00 Uhr im Rahmen der normalen Probe und darüber hinaus,

            wollen wir zusammen essen und trinken 

         und Advents - und Weihnachtslieder singen.



Neuer Termin : 14. 12. 2014

                        (3. Advent )


Mitgestaltung des Gottesdienstes in Herlinghausen


                       9.30 Uhr (Einsingen 9.00 Uhr)


Liedvorträge: 1. "Hoch tut euch auf....."

                     2. "Noch lag die Schöpfung formlos.. "

                     3. "Herr du hast die Erde gesegnet..."

                     4. "Tochter Zion..."


 

Rimbeck, den 17.12.2014

Derzeit proben wir für das Neujahrskonzert am 1.1.2015 um 18.00 Uhr gemeinsam mit dem Musikverein.

Folgende 6 Lieder werden für den Gesangverein auf dem Program stehen:


"Ein Stern schien hell in der Nacht...."

"Glocken schallen von fern und nah...."

"Heilige Nacht.... !

"Heilige Nacht, oh gieße du...!

" Tochter Zion...."


Generalprobe ist für den 30.12.2014 vorgesehen.


Kontakt:                                    Tel: 056426372

Gerd Ladage                       

Beim Steingrab 26

34414 Warburg                     Mail: gerd.ladage@web.de

Besucher-

Zähler neu eingerichtet am 27. 04. 2017

Alter Stand war :1276

am 06.03.2017